Tennis

Marterer und Hanfmann qualifizieren sich für die Australian Open

Maximilian Marterer entschied die Qualifikation für die Australian Open gegen Tobias Kamke für sich.

Maximilian Marterer entschied die Qualifikation für die Australian Open gegen Tobias Kamke für sich.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archivbild)

Maximilian Marterer entschied die Qualifikation für die Australian Open gegen Tobias Kamke für sich.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archivbild)

Die beiden Tennisprofis Maximilian Marterer und Yannick Hanfmann haben die Qualifikation für die Australian Open geschafft.
##alternative##
dpa
14.01.2022 | Stand: 11:38 Uhr

Der 26 Jahre alte Nürnberger Marterer entschied am Freitag in Melbourne das deutsche Duell mit dem Lübecker Tobias Kamke souverän mit 6:4, 6:1 für sich. Damit gelang dem früheren French-Open-Achtelfinalist, der in der Weltrangliste auf Platz 228 abgerutscht ist, der notwendige dritte Sieg.

Australian Open: Ergebnisse der Qualifikation

Der Karlsruher Hanfmann gewann sein entscheidendes Match mit 7:6 (7:3), 7:6 (8:6) gegen den Italiener Alessandro Giannessi aus Italien. Damit nehmen insgesamt zwölf deutsche Tennisprofis am Montag beginnenden Hauptfeld des ersten Grand-Slam-Turniers der Saison teil, darunter sind neun Herren und nur drei Damen.

Die Dortmunderin Jule Niemeier verpasste bei den Damen mit einem 1:6, 6:1, 3:6 gegen die Niederländerin Arianne Hartono die Qualifikation.

Mehr Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.