Fußball-EM

Monaco-Trainer Kovac über Marktoberdorfer Kevin Volland: EM-Nominierung "erarbeitet"

Kevin Volland spielt für den AS Monaco, ist aber gebürtiger Ostallgäuer. Er kommt aus Marktoberdorf.

Kevin Volland spielt für den AS Monaco, ist aber gebürtiger Ostallgäuer. Er kommt aus Marktoberdorf.

Bild: Nicolas Tucat, dpa

Kevin Volland spielt für den AS Monaco, ist aber gebürtiger Ostallgäuer. Er kommt aus Marktoberdorf.

Bild: Nicolas Tucat, dpa

Der Marktoberdorfer-Spieler bekommt vor seinem DFB-Comeback deutliches Lob von seinem Trainer bei AS Monaco.
##alternative##
dpa
29.05.2021 | Stand: 10:36 Uhr

Der frühere Bayern-Trainer und heutige Monaco-Coach Niko Kovac hat vor dem DFB-Comeback von Kevin Volland die Qualitäten des Angreifers hervorgehoben. "Kevin hat in Monaco eine überragende Saison gespielt. Er war einer der Garanten für unseren Erfolg", sagte Kovac "Sport1".

Der ehemalige Leverkusener bringe "in jedem Spiel Einsatz, Leidenschaft und individuelle Klasse mit. Er hat sich gegenüber seiner Bundesligazeit nochmal gesteigert", sagte Kovac und betonte: "Kevin hat sich seine EM-Nominierung selbst erarbeitet. Sein Wille, immer noch mehr zu tun, noch besser zu werden, war ausschlaggebend."

In der Ligue 1 beendete die AS Monaco die Saison auf dem dritten Tabellenplatz. Der 28 Jahre alte Volland steht im EM-Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und kehrt erstmals seit November 2016 wieder in die DFB-Auswahl zurück.

Lesen Sie auch: Diese Spieler nimmt Bundestrainer Löw mit zur EM