Nach Schienbeinprellung

Nationalspieler Gnabry kehrt nach Prellung zum FC Bayern zurück

Nationalspieler Serge Gnabry hatte gegen den FSV Mainz eine Schienbeinprellung erlitten und verpasste deswegen die Partie gegen Mönchengladbach. Nun ist er vor dem DFB-Spiel bei Holstein Kiel wieder ins Training zurückgekehrt.

Nationalspieler Serge Gnabry hatte gegen den FSV Mainz eine Schienbeinprellung erlitten und verpasste deswegen die Partie gegen Mönchengladbach. Nun ist er vor dem DFB-Spiel bei Holstein Kiel wieder ins Training zurückgekehrt.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archivbild)

Nationalspieler Serge Gnabry hatte gegen den FSV Mainz eine Schienbeinprellung erlitten und verpasste deswegen die Partie gegen Mönchengladbach. Nun ist er vor dem DFB-Spiel bei Holstein Kiel wieder ins Training zurückgekehrt.

Bild: Sven Hoppe, dpa (Archivbild)

Serge Gnabry hatte gegen den FSV Mainz eine Schienbeinprellung erlitten. Nun konnte er im Training wieder voll mitwirken, teilt der FC Bayern mit.
Nationalspieler Serge Gnabry hatte gegen den FSV Mainz eine Schienbeinprellung erlitten und verpasste deswegen die Partie gegen Mönchengladbach. Nun ist er vor dem DFB-Spiel bei Holstein Kiel wieder ins Training zurückgekehrt.
dpa
11.01.2021 | Stand: 17:32 Uhr

Nationalspieler Serge Gnabry ist beim FC Bayern vor dem DFB-Pokal-Spiel bei Holstein Kiel wieder ins Training zurückgekehrt. Wie die Münchner mitteilten, konnte der 25-Jährige am Montag "sowohl bei den spielerischen als auch bei den taktischen Elementen" voll mitwirken.

FC Bayern spielt am Mittwochabend gegen Holstein Kiel

Gnabry hatte am Sonntag vor einer Woche im Bundesligaspiel gegen den FSV Mainz 05 (5:2) eine Schienbeinprellung erlitten. Er verpasste anschließend die Auswärtspartie in Mönchengladbach (2:3). Die Münchner bestreiten am Mittwoch (20.45 Uhr) bei Fußball-Zweitligist Holstein Kiel ihre Nachholpartie in der zweiten Pokalrunde.

Lesen Sie zum Thema Fußball auch: DFB-Pokal und Bundesliga: Fußball im TV und Live-Stream diese Woche