Nations League 2022

Nations League: Spielplan von Deutschland, Gruppen, Tabelle, Übertragung

Die Nations League 2022 geht los! Alles zum Spielplan, den Gruppen, der Übertragung und die Tabelle finden Sie hier.

Die Nations League 2022 geht los! Alles zum Spielplan, den Gruppen, der Übertragung und die Tabelle finden Sie hier.

Bild: Federico Gambarini, dpa (Archiv)

Die Nations League 2022 geht los! Alles zum Spielplan, den Gruppen, der Übertragung und die Tabelle finden Sie hier.

Bild: Federico Gambarini, dpa (Archiv)

Fußball im TV im Juni: In der Nations League spielt Deutschland in der Gruppe A. Alles zum Spielplan, zu den Gruppen, zur Übertragung und die Tabelle.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
14.06.2022 | Stand: 08:55 Uhr

Trotz Pause in der Bundesliga gibt es hochklassigen Fußball im TV und im Stream! Die UEFA Nations League 2022 steht an - und Deutschland bekommt es in seiner Gruppe 3 mit echten Fußball-Giganten zu tun. Als erstes steht das Duell mit Europameister Italien an - und das auch noch auswärts in Bologna. Später warten noch England und Ungarn auf die Deutschen. Eine echte Standort-Bestimmung vor der WM 2022 in Katar also.

Nations League: Der Spielplan von Deutschland

Legendäre Duelle bahnen sich in der Nations League 2022 an. Irgendwo zwischen Catenaccio, Wembley-Tor und dem WM-Finale von 1954 muss sich Hansi Flicks Truppe mit Italien, England und Ungarn messen. Die Deutsche Nationalmannschaft ist mit Hin- und Rückspielen also mindestens sechs Mal im Einsatz. Und das Beste ist: Sowohl die Hinspiele als auch die Rückspiele sind im Free-TV zu sehen! Wo, wie und ab wann erfahren Sie in den jeweiligen Artikeln. Das ist der Spielplan der Nations League in der Gruppe der Deutschen Nationalmannschaft:

  • 4. Juni: Italien – Deutschland - Ergebnis: 1:1
  • 7. Juni: Deutschland – England - Ergebnis: 1:1
  • 11. Juni: Ungarn – Deutschland - Ergebnis: 1:1
  • 14. Juni: Uhr Deutschland – Italien - So sehen Sie Deutschland - Italien live im TV
  • 23. September: Deutschland – Ungarn
  • 26. September: England – Deutschland

Spannend sind auch die Stadien für die Heimspiele: Gegen England wird in der Münchner Allianz Arena gespielt, die Partie gegen Italien wird im Mönchengladbacher Borussia-Park ausgetragen - gegen Ungarn ist die Red Bull Arena in Leipzig Austragungsort.

Nations League: Übertragung

Beste Nachrichten für alle Fußballfans! Die Spiele der Deutschen Nationalmannschaft in der Nations League sind allesamt im Free-TV und Stream zu sehen! Doch die Sender unterscheiden sich: RTL zeigt die Auswärtsspiele, während ARD und ZDF sich bei den Heimspielen abwechseln.

Alle Matches ohne deutsche Beteiligung laufen beim Streaming-Dienst und online-Sender DAZN.

Nations League: Die Gruppen der Liga A

Deutschland spielt aktuell in der in der Gruppe 3 der Liga A. Bedeutet: Deutschland spielt in der aktuell höchsten Liga der UEFA Nations League - also auch gegen die schwersten Gegner.

Gruppe 1

  • Kroatien
  • Frankreich
  • Dänemark
  • Österreich

Gruppe 2

  • Spanien
  • Schweiz
  • Tschechische Republik
  • Portugal

Gruppe 3

  • Deutschland
  • England
  • Ungarn
  • Italien

Gruppe 4

  • Polen
  • Wales
  • Belgien
  • Niederlande

Nations League: Das Format

Der Modus in der UEFA Nations League ist relativ simpel. Die Gruppenersten der Liga A spielen im Juni 2023 (also nach der WM 2022 in Katar) gegen die anderen Gruppensieger ein Turnier mit Halbfinals, Spiel um Platz drei und Finale aus. Wer gewinnt, bekommt einen Pokal ist ist der Sieger der Nations League. Vergangenes Jahr war das Frankreich mit einem 2:1 gegen Spanien).

Die jeweiligen Gruppenletzten steigen eine Liga ab - die Gruppenersten der unteren Ligen steigen auf. Würde also Deutschland alle Spiele seiner Gruppe 3 verlieren, würde die Nationalmannschaft nächstes Jahr in Liga B spielen - dafür würde ein jetztiges Team aus Liga B aufrücken.

Nations League: Welches Team ist in welcher Liga?

Liga A

  • Gruppe 1: Frankreich, Dänemark, Kroatien, Österreich
  • Gruppe 2: Spanien, Portugal, Schweiz, Tschechien
  • Gruppe 3: Italien, Deutschland, England, Ungarn
  • Gruppe 4: Belgien, Niederlande, Polen, Wales

Liga B

  • Gruppe 1: Ukraine, Schottland, Republik Irland, Armenien
  • Gruppe 2: Island, Russland (ausgeschlossen), Israel, Albanien
  • Gruppe 3: Bosnien-Herzegowina, Finnland, Rumänien, Montenegro
  • Gruppe 4: Schweden, Norwegen, Serbien, Slowenien

Liga C

  • Gruppe 1: Türkei, Luxemburg, Litauen, Färöer
  • Gruppe 2: Nordirland, Griechenland, Kosovo, Zypern
  • Gruppe 3: Slowakei, Belarus, Aserbaidschan, Kasachstan
  • Gruppe 4: Bulgarien, Nordmazedonien, Georgien, Gibraltar

Liga D

  • Gruppe 1: Liechtenstein, Moldawien, Andorra, Lettland
  • Gruppe 2: Malta, Estland, San Marino