Astronomische Ausstiegsklausel

Eine Milliarde Euro Ablöse: Barça bindet Jungstar Pedri

Pedri soll am Freitag seinen neuen Vertrag bei Barça unterzeichnen. Die darin enthaltene Ausstiegsklausel hat es in sich.

Pedri soll am Freitag seinen neuen Vertrag bei Barça unterzeichnen. Die darin enthaltene Ausstiegsklausel hat es in sich.

Bild: Jose Luis Contreras, dpa (Archiv)

Pedri soll am Freitag seinen neuen Vertrag bei Barça unterzeichnen. Die darin enthaltene Ausstiegsklausel hat es in sich.

Bild: Jose Luis Contreras, dpa (Archiv)

Der Jungstar Pedri soll am Freitag einen langfristigen Vertrag beim FC Barcelona unterzeichnen. Die Ausstiegsklausel in seinem neuen Arbeitspapier ist gewaltig.
##alternative##
dpa
14.10.2021 | Stand: 16:53 Uhr

Der FC Barcelona will den Vertrag mit Jungstar Pedri langfristig verlängern und eine Ausstiegsklausel in astronomischer Höhe im Kontrakt des 18-Jährigen verankern. Eine Milliarde Euro müssten auf den Tisch gelegt werden, wenn der 18 Jahre alte Mittelfeldspieler den Verein vorzeitig verlassen sollte. Das teilte der FC Barcelona am Donnerstag mit.

Der neue Vertrag bis 2026 soll am Freitag unterzeichnet werden. Pedri war erst im Sommer 2020 für fünf Millionen Euro von Las Palmas nach Katalonien gewechselt. Dort entwickelte er sich vergangene Saison zum Stammspieler, auch bei der EM zeigte er im spanischen Nationaltrikot starke Leistungen.

Pedri mit Vertragsverlängerung bei Barcelona: Höhere Ausstiegsklausel als Lionel Messi

Barcelona will bei Pedri nun eine noch höhere Ablösesumme aufrufen als seinerzeit bei Superstar Lionel Messi. Der Argentinier hatte seinen Vertrag 2017 bis ins Jahr 2021 verlängert - auf 700 Millionen Euro wurde die Ablöse von Barcelona damals festgelegt. Messi war nach dem Auslaufen seines Vertrages im vergangenen August ablösefrei zum französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain gewechselt.

Weitere Nachrichten aus der Sportwelt gibt es hier.