Olympische Winterspiele 2022

Olympia 2022: Deutsches Eishockey-Team startet gegen Rekordsieger Kanada

Wird Deutschland Kanada wie beim spektakulären Olympia-Halbfinale von Pyeongchang siegen? Das wird sich 2022 in Peking zeigen.

Wird Deutschland Kanada wie beim spektakulären Olympia-Halbfinale von Pyeongchang siegen? Das wird sich 2022 in Peking zeigen.

Bild: picture alliance/kyodo/dpa (Archivfoto)

Wird Deutschland Kanada wie beim spektakulären Olympia-Halbfinale von Pyeongchang siegen? Das wird sich 2022 in Peking zeigen.

Bild: picture alliance/kyodo/dpa (Archivfoto)

Schwerer Start bei den Olympischen Winterspielen für das deutsche Eishockey-Team: Die Männer müssen gegen Rekord-Olympiasieger Kanada bestehen.
##alternative##
dpa
23.09.2021 | Stand: 18:34 Uhr

Deutschlands Eishockey-Männer müssen bei den Olympischen Winterspielen 2022 zunächst gegen Rekord-Olympiasieger Kanada antreten. Der Olympia-Zweite von 2018 startet am 10. Februar in Peking um 14.10 Uhr deutscher Zeit gegen die Kanadier in das Turnier. Das entschied der Weltverband IIHF auf seinem Kongress am Donnerstag in St. Petersburg. (Lesen Sie auch: DEB-Präsident Franz Reindl vor Absprung zum Eishockey-Weltverband)

Olympia 2022: Deutsches Frauen-Team muss sich im November qualifizieren

Im spektakulären Olympia-Halbfinale von Pyeongchang hatte Deutschland Kanada 2018 beim 4:3 phasenweise an die Wand gespielt. Damals hatten indes die besten Spieler aus der nordamerikanischen Profiliga NHL gefehlt. In Peking sind sie wieder mit dabei.

Weitere Vorrundengegner des Teams von Bundestrainer Toni Söderholm sind China am 12. Februar (9.40 Uhr deutscher Zeit) und am 13. Februar (14.10 Uhr) die USA.

Das deutsche Frauen-Team muss sich im November erst noch qualifizieren. (Lesen Sie auch: Dauerkartenverkauf beim ESV Kaufbeuren läuft auf Hochtouren)