WTA-Tour

Polin Swiatek gewinnt Finale in Stuttgart

Turniersiegerin

Die Polin Iga Swiatek feiert ihren Sieg beim WTA-Turnier in Stuttgart.

Bild: Tom Weller, dpa

Die Polin Iga Swiatek feiert ihren Sieg beim WTA-Turnier in Stuttgart.

Bild: Tom Weller, dpa

Mit ihrem vierten Titel in Serie hat die polnische Weltrangliste-Erste Iga Swiatek in Stuttgart ihre momentane Ausnahmeposition auf der Tennis-Tour unterstrichen.
##alternative##
dpa
07.05.2022 | Stand: 20:16 Uhr

Die 20-Jährige entschied das Endspiel des wichtigsten deutschen Damen-Turniers deutlich mit 6:2, 6:2 gegen die belarussische Weltranglisten-Vierte Aryna Sabalenka für sich. Für die Polin war es nach Doha, Indian Wells und Miami der vierte Turniersieg nacheinander.

Vor rund 4300 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Halle zeigte Swiatek bei ihrem Turnier-Debüt im Finale eine starke Leistung. Nach 1:24 Stunden hatte sie auch das 23. Match nacheinander auf der WTA-Tour gewonnen.

Swiatek erhielt für ihren Finalerfolg ein Preisgeld von 93 823 Euro und einen Sportwagen. Für die 23 Jahre alte Sabalenka endete wie im Vorjahr das Endspiel mit einer Enttäuschung. 2021 hatte sie sich der mittlerweile zurückgetretenen australischen Weltranglisten-Ersten Ashleigh Barty geschlagen geben müssen.

Von anfangs sechs deutschen Damen im Hauptfeld des mit 611 210 Euro dotierten Sandplatz-Turniers hatte die Schwäbin Laura Siegemund mit dem Viertelfinaleinzug am erfolgreichsten abgeschnitten. Die dreimalige Grand-Slam-Turniersiegerin Angelique Kerber war in der ersten Runde ausgeschieden.

© dpa-infocom, dpa:220424-99-25498/3

Lesen Sie auch
##alternative##
Tennis

Fragezeichen um Nadal vor French Open - Wer stoppt Swiatek?

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.