Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Rennfahrer Nico Müller

Rennfahrer Nico Müller: Was den 28-Jährigen vom Team Abt Sportsline auszeichnet

Nico Müller ist stolz auf seine Leistung in der abgelaufenen DTM-Saison. Der Schweizer, der für das Team Abt Sportsline fährt, wurde Vizemeister.

Nico Müller ist stolz auf seine Leistung in der abgelaufenen DTM-Saison. Der Schweizer, der für das Team Abt Sportsline fährt, wurde Vizemeister.

Bild: Ralf Lienert

Nico Müller ist stolz auf seine Leistung in der abgelaufenen DTM-Saison. Der Schweizer, der für das Team Abt Sportsline fährt, wurde Vizemeister.

Bild: Ralf Lienert

Nico Müller hat die DTM-Saison für das Team Abt Sportsline als Vizemeister abgeschlossen. Was den Schweizer ganz besonders macht.
Nico Müller ist stolz auf seine Leistung in der abgelaufenen DTM-Saison. Der Schweizer, der für das Team Abt Sportsline fährt, wurde Vizemeister.
Von Klaus-Eckardt Jost
24.11.2020 | Stand: 18:30 Uhr

Am Ende war es für Nico Müller wieder nur die Vize-Meisterschaft. Wie 2019. Doch im Gegensatz zum Vorjahr hat der Pilot des Kemptener Teams Abt-Sportsline DTM-Champion René Rast bis zur Zielflagge beim letzten Rennen in Hockenheim einen packenden Zweikampf geliefert. Trotzdem war der 28-jährige Schweizer in einer ersten Reaktion enttäuscht. „Wir haben nicht aufgehört, zu träumen. Wir haben bis zum Ende nicht aufgehört, zu kämpfen. Wir haben weiter dran geglaubt“, sagt Müller. „Wenn die Zielflagge dann geschwenkt wird und du realisierst, dass es jetzt definitiv vorbei ist, schlägt die Enttäuschung zu.“

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat