Alpiner Ski-Weltcup 2021/2022

Ski-Weltcup Lech-Zürs: Shiffrin und Vlhova verzichten auf Teilnahme

Die zweimalige Olympisiegerin Mikaela Shiffrin startet am Wochenende nicht beim Ski-Welcup in Lech-Zürs. Auch Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhova ist nicht dabei.

Die zweimalige Olympisiegerin Mikaela Shiffrin startet am Wochenende nicht beim Ski-Welcup in Lech-Zürs. Auch Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhova ist nicht dabei.

Bild: Marco Trovati, dpa

Die zweimalige Olympisiegerin Mikaela Shiffrin startet am Wochenende nicht beim Ski-Welcup in Lech-Zürs. Auch Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhova ist nicht dabei.

Bild: Marco Trovati, dpa

Am Parallel-Skirennen des Ski-Weltcups in Lech-Zürs werden Olympiasiegerin Shiffrin und Gesamtweltcupsiegerin Vlhova nicht teilnehmen. Was die Gründe sind.
##alternative##
dpa
09.11.2021 | Stand: 11:07 Uhr

Die zweimalige Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin und Gesamtweltcupsiegerin Petra Vlhova verzichten auf ihren Start beim Parallel-Skirennen im österreichischen Lech an diesem Samstag. "Sie macht Fortschritte, aber bis heute haben wir nicht viel trainieren können", zitierten die Nachrichtenagenturen Keystone-SDA und AFP Shiffrins Trainer am Dienstag. Die 26 Jahre alte US-Amerikanerin kämpft bereits seit ihrem Auftaktsieg beim Weltcup in Sölden mit Rückenproblemen.

Ski-Weltcup in Lech-Zürs ohne Vlhova

Ihre slowakische Konkurrentin und Gesamtweltcupsiegerin Vlhova möchte sich dagegen voll und ganz auf die darauffolgenden Slalom-Rennen im finnischen Levi am 20. und 21. November konzentrieren, wie das Nachrichtenportal "Aktuality.sk" berichtete. Vlhova hatte im vergangenen Jahr beim Weltcup in Lech triumphiert.

Lesen Sie auch: Alle Infos zum Ski-Weltcup in Lech-Zürs auf einen Blick