Event auf der Heini-Klopfer-Schanze

Alle Infos zum Skiflug-Weltcup 2022 in Oberstdorf

Volles Haus: Wie beim Oberstdorfer Skiflug-Weltcup 2019 soll es auch diesen Winter wieder aussehen. Die Veranstalter planen aktuell mit voller Zuschauerauslastung.

Volles Haus: Wie beim Oberstdorfer Skiflug-Weltcup 2019 soll es auch diesen Winter wieder aussehen. Die Veranstalter planen aktuell mit voller Zuschauerauslastung.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Volles Haus: Wie beim Oberstdorfer Skiflug-Weltcup 2019 soll es auch diesen Winter wieder aussehen. Die Veranstalter planen aktuell mit voller Zuschauerauslastung.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Der Skiflug-Weltcup kehrt diesen Winter nach Oberstdorf zurück. Im März sind zwei Wettkämpfe angesetzt. Die Veranstalter planen mit voller Zuschauerauslastung.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
19.04.2022 | Stand: 08:41 Uhr

Seit Februar 2019 wurde auf der Skiflugschanze in Oberstdorf kein Wettbewerb mehr ausgetragen. Doch bald geht die Weitenjagd auf der Heini-Klopfer-Schanze wieder los: Im März 2022 segeln die besten Skiflieger der Welt im Allgäu um die Wette. An zwei Tagen findet jeweils ein Einzelwettkampf statt. Alle Informationen zum Oberstdorfer Skiflug-Wochenende 2022:

Zeitplan zum Skifliegen in Oberstdorf (18. bis 20. März)

  • Freitag: Das Skiflug-Wochenende beginnt mit dem ersten Training um 15 Uhr und der anschließenden Qualifikation um 17.15 Uhr.
  • Samstag: Der Probedurchgang startet um 14.45 Uhr. Um 16 Uhr beginnt der erste Wertungsdurchgang.
  • Sonntag: Der Probedurchgang startet um 14.45 Uhr. Um 16 Uhr beginnt der erste Wertungsdurchgang. An allen drei Tagen ist ab 12 Uhr Stadioneinlass.

Tickets für das Skifliegen in Oberstdorf

Am 25. Oktober ist der Kartenvorverkauf gestartet. Es stehen vier verschiedene Ticket-Kategorien zur Auswahl:

  • 3-Tages-Pass: Für alle Veranstaltungen (ab 55 Euro)
  • Qualifikation: Am Freitag, 18. März (ab acht Euro)
  • Einzelwettkampf: Am Samstag, 19. März (ab 28 Euro)
  • Einzelwettkampf: Am Sonntag, 20. März (ab 28 Euro)

Die Tickets können nur personalisiert erworben werden. Beim Einlass muss deshalb auch jeder Zuschauer einen Personalausweis vorzeigen. Eine nachträgliche Änderung des personalisierten Tickets ist möglich.

Lesen Sie auch
##alternative##
Veranstaltungen am Wochenende im Allgäu

Seenachtsfest oder Open-Air-Festival: Das sind unsere Eventtipps fürs Wochenende

(Lesen Sie auch: Oberstdorfer Schanzen: Bautrupps rücken erst im Frühjahr an)


Corona-Regeln beim Skifliegen in Oberstdorf
Wie die Veranstalter auf ihrer Homepage mitteilen, planen sie aktuell mit voller Zuschauerauslastung beim Skifliegen 2022 in Oberstdorf. Es wird die sogenannte 3G-Plus-Regel gelten. Das heißt, Besucher müssen nachweisen, dass sie geimpft oder genesen sind oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Auf dem Gelände gilt generell keine Maskenpflicht, mit Ausnahme von Innenräumen. Die Veranstalter empfehlen allerdings das Tragen einer Maske in Bereichen, in denen keine 1,5 Meter Abstand eingehalten werden können.

Bereits Ende Dezember findet in Oberstdorf das alljährliche Auftaktspringen zur Vierschanzentournee statt. Alle Infos rund um die 70. Auflage des Events finden Sie hier.