Skispringen

Skispringerin Katharina Althaus aus Oberstdorf beste Deutsche beim Sommer-Grand-Prix

Katharina Althaus wurde Fünfte in Klingenthal.

Katharina Althaus wurde Fünfte in Klingenthal.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Katharina Althaus wurde Fünfte in Klingenthal.

Bild: Benedikt Siegert (Archiv)

Die Österreicherin Marita Kramer hat das Finale des Sommer-Grand-Prix der Skispringerinnen gewonnen. Katharina Althaus aus Oberstdorf wurde Fünfte.
##alternative##
dpa
02.10.2021 | Stand: 13:47 Uhr

In Klingenthal kam sie am Samstag mit Weiten von 128,0 sowie 141,5 Metern und damit 255,7 Punkten zum Sieg. Dabei verwies Kramer Ursa Bogataj aus Slowenien (237,9 Punkte) und die Japanerin Sara Takanashi (235,5 Punkte) auf die Plätze. Beste Deutsche wurde Katharina Althaus (Oberstdorf) als Fünfte (214,1 Punkte).

Die Slowenin Ursa Bogataj stand bereits vor dem letzten der sieben Springen als Gesamtsiegerin fest. Sie hatte die zwei Springen in Wisla (Polen), in Chourchevel (Frankreich) und einmal im russischen Tschaikowski gewonnen. Zudem war sie beim zweiten Springen in Tschaikowski Zweite geworden und hatte in Frenstat (Tschechien) Platz sechs belegt.

Lesen Sie auch: