Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey

Allgäuer Eishockey-Größen messen sich beim Legendenspiel in Kaufbeuren

Seit März 2021 wurde ist Stefan Ustorf Sportdirektor der Nürnberg Ice Tigers. Das Legendenspiel in Kaufbeuren verpasst der 48-Jährige allerdings.

Seit März 2021 wurde ist Stefan Ustorf Sportdirektor der Nürnberg Ice Tigers. Das Legendenspiel in Kaufbeuren verpasst der 48-Jährige allerdings.

Bild: Thomas Hahn, imago-images

Seit März 2021 wurde ist Stefan Ustorf Sportdirektor der Nürnberg Ice Tigers. Das Legendenspiel in Kaufbeuren verpasst der 48-Jährige allerdings.

Bild: Thomas Hahn, imago-images

Stefan und Jake Ustorf beenden eine erfolgreiche Saison mit den Nürnberg Ice Tigers – und Opa Peter coacht am Wochenende die ESVK-Legenden gegen Füssen.
29.04.2022 | Stand: 17:30 Uhr

Bei den Nürnberg Ice Tigers hat mittlerweile die Off-Season begonnen. Die Mittelfranken mit Sportdirektor Stefan Ustorf aus Kaufbeuren sind in den Pre-Play-offs an Düsseldorf gescheitert haben mit Platz acht nach der Hauptrunde aber dennoch eine sehr respektable Saison gespielt. „Insgesamt gesehen haben wir das erreicht, was wir uns vorgenommen und erwartet haben“, sagt Ustorf, der den Job als Sportdirektor vor gut einem Jahr übernommen hat. „In den Play-offs auszuscheiden, ist immer schade“, sagt der 48-Jährige, will aber nicht unerwähnt lassen, dass die Nürnberger das jüngste DEL-Team stellten.