Eishockey-Bayernliga

Nächstes Schmankerl für ESC Kempten-Fans: Sharks fordern am Mittwoch EA Schongau

Zuletzt kamen gegen Miesbach 612 Zuschauer ins Kemptener Eisstadion. Der momentane Erfolgslauf des ESC Kempten soll auch in der Nachholpartie gegen Schongau wieder Fans anlocken.

Zuletzt kamen gegen Miesbach 612 Zuschauer ins Kemptener Eisstadion. Der momentane Erfolgslauf des ESC Kempten soll auch in der Nachholpartie gegen Schongau wieder Fans anlocken.

Bild: Ralf Lienert

Zuletzt kamen gegen Miesbach 612 Zuschauer ins Kemptener Eisstadion. Der momentane Erfolgslauf des ESC Kempten soll auch in der Nachholpartie gegen Schongau wieder Fans anlocken.

Bild: Ralf Lienert

Der ESC Kempten erwartet im Bayernliga-Nachholspiel am Mittwochabend die EA Schongau. Mit den Oberbayern haben die formstarken Sharks noch eine Rechnung offen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
15.02.2022 | Stand: 20:11 Uhr

Der Erfolgslauf des ESC Kempten ist nicht nur in der Bayernliga-Aufstiegsrunde spürbar, sondern auch im Nachwuchs. Nachdem zuletzt schon die U15 vorzeitig den Titel in der Landesliga holte, zogen auch die U17-Junioren mit einem 7:5-Heimsieg gegen den EV Lindau nach und feierten ebenfalls die vorzeitige Landesliga-Meisterschaft.

Zwei Siege gab es außerdem für die zweite Mannschaft der Sharks gegen den HC Maustadt und die Augsburg Woodstocks. Am Mittwochabend (19.30 Uhr) liegt es aber nun wieder an den Männern des ESC, im Heimspiel gegen die EA Schongau ein weiteres Erfolgserlebnis nachzulegen.

ESC Kempten ist Zweiter der Bayernliga-Aufstiegsrunde

Die Sharks kletterten durch die beiden Siege zuletzt gegen Miesbach und in Waldkraiburg auf den zweiten Platz in der Aufstiegsrunde. Nun steht das Nachholspiel gegen Schongau auf dem Programm. Mittlerweile steht der ESC bei vier Siegen in Serie, die Mannschaft um Kapitän Eugen Scheffer macht einen hochmotivierten Eindruck.

Gerade gegen Schongau brennt der ESC auf Revanche: zwei Niederlagen stehen gegen die Mammuts aus der Vorrunde zu Buche. In beiden Begegnungen wurden den Sharks die starken Kontingentspieler Roman Tomanek und Jason Lavallee zum Verhängnis, die Kempten fast im Alleingang besiegten.

Neuzugang Brendan Harrogate überzeugt von Beginn an

Mit dem Kanadier Brendan Harrogate haben die Kemptener aber auf dieser Position nachgelegt. An den ersten beiden Wochenenden im Dress der Sharks zeigte der junge Stürmer bereits, was in ihm steckt.

Bilderstrecke

ESC Kempten ringt Tabellenführer TEV Miesbach 6:3 nieder

Lesen Sie auch
##alternative##
ESV Buchloe

ESV Buchloe eröffnet die Bayernliga gegen Miesbach

Ein Schlüssel zum Erfolg wird die schwer ausrechenbare Offensive der Allgäuer sein, Torchancen müssen gegen die vermutlich defensiv eingestellten Gäste konsequent genutzt werden. Zudem darf man den Schongauern nicht die Chance auf Konter geben, denn darin liegt ihre große Stärke. Die Oberbayern, momentan Tabellensiebter mit vier Punkten, wollen wiederum auch noch einen der ersten vier Play-off-Plätze ergattern und fahren deshalb mit hoher Motivation nach Kempten.

Lesen Sie auch: Der ECDC Memmingen ist „die beste Mannschaft der Liga“