Beachvolleyball-Turnier am Forum Allgäu

Das ist beim Beach Masters in Kempten geboten

Die „Copacabana des Allgäus“ auf dem August-Fischer-Platz in Kempten ist zurück. Auf dem Centercourt und den Anlagen des TVK wird am Samstag und Sonntag hochklassiges Beachvolleyball gespielt.

Die „Copacabana des Allgäus“ auf dem August-Fischer-Platz in Kempten ist zurück. Auf dem Centercourt und den Anlagen des TVK wird am Samstag und Sonntag hochklassiges Beachvolleyball gespielt.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Die „Copacabana des Allgäus“ auf dem August-Fischer-Platz in Kempten ist zurück. Auf dem Centercourt und den Anlagen des TVK wird am Samstag und Sonntag hochklassiges Beachvolleyball gespielt.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Am Wochenende steigt das Beach Masters in Kempten – wieder mit vollem Programm. Dabei sind Topspieler aus ganz Deutschland. Ein anderes Turnier sorgt für Unmut.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
13.07.2022 | Stand: 16:00 Uhr

Am Wochenende erwartet der TV Kempten ein starkes Teilnehmerfeld mit Spielerinnen und Spielern aus dem gesamten Bundesgebiet zur 16. Auflage der BVV Beach Masters. Gespielt wird auf dem Center Court vor dem Forum Allgäu sowie auf den Plätzen des TVK im Aybühlweg.

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Unterbrechung bietet die Volleyballabteilung des TV Kempten wieder das volle Programm. Das Turnier, das Teil der höchsten bayerischen Kategorie ist, beginnt am Samstag um 9 Uhr. Gespielt wird im Modus Double-Out. Das bedeutet, ein Team scheidet aus, wenn es zwei Spiele im Turnierverlauf verloren hat. Ab 18 Uhr werden die Viertelfinals ausgetragen. Am Sonntag stehen die Halbfinals (ab 11 Uhr) und die Finals (ab 15 Uhr) an.

Bilderstrecke

Beach Masters KE 2019

Unmut beim TV Kempten: Turnier in Bremen am gleichen Wochenende

Jens Büssow, Abteilungsleiter der Volleyballabteilung des TVK, weist aber auf einen großen Wermutstropfen hin: „Wir freuen uns sehr, dass sich unser Turnier weiter so großer Beliebtheit auch über die Grenzen Bayerns hinaus erfreut. Unerfreulich für uns ist allerdings auch die Planung und Organisation des Deutschen Volleyball Verbands.“ Denn gleichzeitig zum Beach Masters findet ein Turnier der Deutschlandtour in Bremen statt. „Für uns bedeutet das, dass mehrere der bei uns gemeldeten Spitzenteams nun in Bremen antreten werden“, sagt Büssow.

Lesen Sie auch: TV Memmingen eröffnet neue Beachvolleyball-Anlage

Vorjahressieger sind voraussichtlich nicht am Start

Lesen Sie auch
##alternative##
Tennis im Altkreis

Tennis: Altkreis-Masters wird wieder zum Leben erweckt

Unter anderem werden die Vorjahressieger, die Brüder Sagstetter und die Fünftplatzierten der German Beach Tour München, Becker/Dollinger, in Kempten wohl nicht starten. So könnte laut Büssow der Weg frei sein, für die Zweitplatzierten des vergangenen Jahres Peschel/Schmidt aus Berlin.

Beim Beach Masters 2021 mischten die Allgäuer Aktiven (von links Florian Schweikart, Yannic Beck, Trainer Pierre Schmitt, Nina Beck, Romy Hagn) ganz vorne mit. Auch heuer sind sie wieder am Start.
Beim Beach Masters 2021 mischten die Allgäuer Aktiven (von links Florian Schweikart, Yannic Beck, Trainer Pierre Schmitt, Nina Beck, Romy Hagn) ganz vorne mit. Auch heuer sind sie wieder am Start.
Bild: Ralf Lienert

Lesen Sie auch: Triathlon für Einsteiger: So gelingt das erste Rennen

Bei dem starken Teilnehmerfeld wird es für die Lokalmatadorin Nina Beck mit ihrer Partnerin Romy Hagn schwer, ihren fünften Platz des Vorjahres zu wiederholen. Ähnlich hart wird es für die Allgäuer Yannic Beck und Florian Schweikart.

Jugend- und Charity-Turnier am Donnerstag und Freitag

Bereits am Donnerstag und Freitag finden ein Jugend-Beachturnier sowie ein Charity-Turnier statt. Dabei wird Geld für einen guten Zweck gesammelt, teilt der TVK mit.

Mehr Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.