Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Futsal

Corona-Regeln machen Futsal Allgäu zu schaffen

Futsal Allgäu - MTV Ingolstadt

Auch den Allgäuer Futsalspielern (am Ball Mirhan Kaya) machen die Regeln rund um Corona zu schaffen.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Auch den Allgäuer Futsalspielern (am Ball Mirhan Kaya) machen die Regeln rund um Corona zu schaffen.

Bild: Mathias Wild (Archivfoto)

Wegen einiger ungeimpfter Akteure muss Trainer Erduan Topallaj umbauen. Er hat vor der Partie in Karlsruhe ehemalige Spieler für das Team Allgäu reaktiviert.
19.11.2021 | Stand: 11:42 Uhr

Ein Sieg in Karlsruhe zum Geburtstag? Das wäre ganz nach dem Geschmack des noch 29 Jahre alten Erduan Topallaj, der am Samstag 30 wird. Mit seinem Team, SVK Futsal Allgäu, gastiert der Coach dann in Baden-Württemberg, beim KSC Futsal. Für die Allgäuer, die als Aufsteiger seit Sommer neu in der Regionalliga sind und sich dafür bisher als Sechster sehr achtbar geschlagen haben, eine lösbare Aufgabe. „Sehr zufrieden“, sei Topallaj mit den bisherigen Auftritten.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar