Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußball

Nico Beutel: Der Durchstarter beim TSV Kottern

Fußball Bayernliga Süd: TSV 1874 Kottern-TSV Schwabmünchen

Nico Beutel (Mitte) hat bisher zwölf Saisonspiele für den TSV Kottern absolviert. Zuletzt traf der 25-Jährige zwei Mal.

Bild: Dirk Klos

Nico Beutel (Mitte) hat bisher zwölf Saisonspiele für den TSV Kottern absolviert. Zuletzt traf der 25-Jährige zwei Mal.

Bild: Dirk Klos

Der 25-Jährige hat sich in seiner ersten Bayernliga-Saison beim TSV Kottern etabliert. Warum Trainer Matthias Günes von seiner Entwicklung nicht überrascht ist.
12.11.2021 | Stand: 17:45 Uhr

Nico Beutel hat einen Lauf. Deshalb hält den Mittelfeldspieler des TSV Kottern auch eine Wunde am Kopf, zugezogen im letzten Heimspiel gegen den TSV Schwabmünchen (4:2), nicht ab. Bevor Beutel in der 48. Minute wegen der blutenden Wunde ausgewechselt werden musste, hatte er im ersten Durchgang das 2:0 für Kottern erzielt. Es war der zweite Saisontreffer von Beutel (zwölf Einsätze), der vor der Saison vom Bezirksligisten FC Thalhofen zum TSV gekommen war. „Ich habe in Thalhofen regelmäßig meine Tore gemacht, beim TSV hat es eine Weile gedauert. Deswegen bin ich sehr erleichtert, dass der Knoten geplatzt ist“, sagt Beutel.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar