Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey

Nach Freistellung: Das sagt Sören Sturm zum ESVK-Aus

Sören Sturm äußerte sich auf Instagram über seine Freistellung beim ESV Kaufbeuren.

Sören Sturm äußerte sich auf Instagram über seine Freistellung beim ESV Kaufbeuren.

Bild: Florian Wolf

Sören Sturm äußerte sich auf Instagram über seine Freistellung beim ESV Kaufbeuren.

Bild: Florian Wolf

Auf Instagram äußert sich Sören Sturm über seine Freistellung. Der Abgang von Branden Gracel wirft derweil weitere Fragen auf.
07.01.2022 | Stand: 17:23 Uhr

Für reichlich Wirbel gesorgt haben zwei Personalien beim Eishockey-Zweitligisten ESV Kaufbeuren. Nach der achten Niederlage in Folge haben Manager Michael Kreitl und Trainer Tray Tuomie gemeinsam entschieden, dass Verteidiger Sören Sturm „keine Hilfe mehr“ sei, wie der Verteidiger anschließend auf seinem Instagram-Account erklärte. „Mich hat diese Nachricht extrem schockiert“, erklärte der ziemlich genau vor einem Jahr aus Ravensburg nach Kaufbeuren gewechselte Akteur.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar