Skiflug-WM in Norwegen heute

Karl Geiger im Porträt: Wird der Allgäuer in Vikersund wieder zum Überflieger?

Karl Geiger ist bei der WM im Skifliegen in Vikersund im Einsatz: Hier erfahren Sie alles Wissenswerte um den Allgäuer Skispringer privat.

Karl Geiger ist bei der WM im Skifliegen in Vikersund im Einsatz: Hier erfahren Sie alles Wissenswerte um den Allgäuer Skispringer privat.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Karl Geiger ist bei der WM im Skifliegen in Vikersund im Einsatz: Hier erfahren Sie alles Wissenswerte um den Allgäuer Skispringer privat.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Skispringer Karl Geiger aus Oberstdorf ist heute bei der WM im Skifliegen in Vikersund am Start. Der Allgäuer privat: Familie, Frau, Tochter oder Instagram.
11.03.2022 | Stand: 13:42 Uhr

Karl Geiger aus Oberstdorf ist einer der besten Skispringer der Welt. Im Winter 2020/21 sorgte der Allgäuer für Erfolge am Fließband: Bei der Vierschanzentournee sprang er auf den zweiten Platz, bei der Nordischen-Ski-WM 2021 in Oberstdorf stand er viermal auf dem Treppchen (zweimal ganz oben), den Weltcup im Skifliegen beendete er als Gesamtsieger.

2022 schloss er die Tournee als Vierter ab. Bei Olympia in Peking feierte Karl Geiger nicht nur seinen 29. Geburtstag, sondern holte zwei Bronze-Medaillen im Einzel von der Großschanze und mit dem Team. (Lesen Sie dazu: Familie gratuliert Karl Geiger im Dialekt zum Geburtstag - ARD-Moderatoren verstehen nur Bahnhof).

Jetzt will es der Skiflug-Weltmeister von 2020 wieder im Skifliegen wissen. Bei der Skiflug-WM 2022 in Vikersund hat Geiger gute Medaillenchancen ab heute.

Wie tickt Karl Geiger privat? Alle Infos kompakt zu Familie, Social Media und Steckbrief:

Steckbrief - Karl Geiger privat: Wo ist Karl Geiger geboren?

  • Geburtstag: 11. Februar 1993 (Alter: 29 Jahre)
  • Sternzeichen: Wassermann
  • Geburtsort: Oberstdorf, Deutschland
  • Größe: 1.83 Meter
  • Gewicht: 64 Kilogramm
  • Verein: SC Oberstdorf
  • Spitzname: "Karle"
  • Ausbildung: Karl Geiger studierte Energie- und Umwelttechnik an der Hochschule Kempten, schloss 2019 mit dem "Bachelor of Engineering" ab.
  • Hobbys: Gleitschirmfliegen, Wandern, Mountainbiken, Akkordeon spielen

Hat Karl Geiger eine Freundin?

Lesen Sie auch
##alternative##
Fakten zu Oberstdorf

Oberstdorf: Alles rund um das südlichste Dorf Deutschlands

Ende September 2020 fand in Oberstdorf die Hochzeit von Karl Geiger und seine langjährige Freundin Franziska statt. Der Skispringer heiratete seine Frau Franziska Geiger ganz klassisch in Oberstdorfer Tracht. Schon beim offiziellen Hochzeitsfoto im Oberstdorfer Langlauf-Stadion im Ried konnte man bei genauerem Hinsehen erkennen: Unter der Schürze von Karl Geigers Frau zeichnete sich ab, dass das Paar bald Nachwuchs bekommen wird.

Ist Karl Geiger Vater eines Kindes? Wie heißt Karl Geigers Tochter?

Im Dezember 2020 war es dann soweit: Karl Geiger wurde Vater. Bundestrainer Stefan Horngacher schickte den Allgäuer vom Weltcup im finnischen Ruka nach Hause, damit er sich um seine Frau Franziska kümmern kann. Nur wenige Tage zuvor wurde der Sportler noch Skiflug-Weltmeister in Planica. Nach der Geburt seiner kleinen Tochter Luisa freute sich Karl Geiger auf Instagram: "Das war dann wohl diese perfekte Woche von der immer erzählt wird! Herzlich willkommen kleine Luisa. Danke dass du und deine Mama auf mich gewartet habt! Ich bin unglaublich stolz auf euch."

Wo wohnt Karl Geiger?

Mit seiner Frau Franziska und Tochter Luisa lebt Karl Geiger in einer eigenen Wohnung im Elternhaus in Oberstdorf. Im Dachgeschoss hat sich der akribische Arbeiter einen ganz speziellen "Flugsimulator" gebaut: Von der Fläche eines Trampolins springt Geiger hier auf eine Schaukel, schiebt sich die Sitzstange unter den Hüftknochen, um darauf Schwung zu nehmen und durch den Dachboden fliegend an seiner Technik zu feilen.

Oberstdorf ist bei allen Erfolgen immer die Heimat und der Lebensmittelpunkt des bodenständigen Allgäuers geblieben - hier hat er Siege wie Misserfolge verarbeitet, um es seinen Nörglern und Kritikern zu beweisen.

Karl Geigers Familie - Vater, Mutter und Schwestern: Was machen die Eltern von Karl Geiger?

Roman und Monika Geiger unterstützen ihren Sohn wann immer es geht bei den Wettkämpfen. Familie wird bei Karl Geiger großgeschrieben. Der Skispringer hat noch zwei Schwestern - eine jüngere names Lucia und seine ältere Schwester Verena. Lucia überreichte ihm den Pokal nach seinem zweiten Platz beim Vierschanzentourneespringen Ende 2019 in Oberstdorf.

Karl Geigers Eltern betreiben in Oberstdorf auch Ferienwohnung, Vater Roman ist zudem gelernter Zimmermann. Bei der Nordischen Ski-WM 2021 in Oberstdorf gaben die beiden der Allgäuer Zeitung einen Einblick, wie sie bei den Springen ihres Sohnes mitfiebern: Mutter Monika nervös, hibbelig, aber grundpositiv. Vater Roman gelassen, stoisch, „der Bua macht sei Sach’ scho“, sagte der Papa.

Bilderstrecke

Karl Geiger privat: Familie, Tochter, Frau - Einblicke in das Leben des Skispringers

Wann begann Karl Geiger mit dem Skispringen?

Als Oberstdorfer kam Karl Geiger früh mit dem Wintersport in Berührung. Als Fünfjähriger soll er das erste Mal auf Skiern gestanden sein, kleinere Sprünge mit den Alpin-Skiern gemacht haben. Als Neunjähriger begann Karl Geiger beim SC Oberstdorf mit dem Skispringen. 2021 startete er im Sommer bereits im Continental-Cup.

Gut war er schon immer, der ganz große Durchbruch ließ eine Zeit auf sich warten. "Ab Herbst 2019 habe ich gemerkt, dass es richtig abgeht, wenn ich bestimmte Dinge immer und immer wieder umsetze", erzählt er.

Karl Geigers Vermögen: Wie viel verdient ein Skispringer?

Vom Gehalt eines Fußballstars kann ein Skispringer nur träumen. Dennoch: Wer wie Karl Geiger regelmäßig um Top-Platzierungen kämpft, kann gutes Preisgeld verdienen. Laut Experten-Plattform ISPO soll Karl Geiger im Skiflug-Weltcup vergangene Saison rund 115.000 Euro verdient haben - allein durch seine Platzierungen bei Springen. Hinzu kommen unter anderem noch Sponsoren-Gelder, Werbeeinnahmen oder Preis-Ausschüttungen bei Sonder-Events.

Der Tournee-Gewinner erhält 2021/2022 rund 100.000 Schweizer Franken (rund 96.000 Euro) und damit fünfmal so viel wie bisher. Schafft es ein Skispringer, alle vier Qualifikationen und alle vier Springen zu gewinnen, sind über 150.000 Franken Preisgeld möglich.

Im Weltcup verteilt der Skiverband in der Saison 2021/22 die Preisgelder wie folgt: Pro Weltcup-Punkt gibt es etwa 94 Euro. Der Sieger eines Weltcup-Springens bekommt damit 9.400 Euro, der Zweite 7.500 Euro, der Springer auf Platz 30 erhält das Geld für den einen Punkt.

Ist Karl Geiger verwandt mit Kombinierer Vinzenz Geiger oder Skifahrerin Christina Geiger?

Einmal ja, einmal nein: Keinerlei Verwandtschaft gibt es mit dem ehemaligen Allgäuer Slalom-Ass Christina Geiger aus Oberstdorf, die nach ihrer Hochzeit nun Christina Ackermann heißt. Der Nordische Kombinierer-Vinzenz Geiger und Karl Geiger sind entfernt verwandt, sie haben denselben Urgroßvater.

Karl Geiger auf Instagram und Facebook - die Social-Media-Aktivitäten des Skipringers

Private Einblicke auf Instagram postet Karl Geiger eher selten, doch sie gibt es. Ansonsten lässt er seine Fans dort mit Fotos von seinen Wettkämpfen und sportlichen Aktivitäten an seinem Leben teilhaben. Alles zu seinen Social-Media-Aktivitäten erfahren Sie hier.

Karl Geigers Freundschaft zu Markus Eisenbichler

"Karle" und "Eisei" - das sind nicht nur die beiden zuletzt erfolgreichtsten Skispringer des DSV-Teams von Trainer Stefan Horngacher, sondern auch beste Freunde und Zimmergenossen. "Wir sind wie Yin und Yang", sagte Eisenbichler einmal über die Freundschaft der beiden Bayern.

Bilderstrecke

Karl Geiger: Die größten Erfolge des Skispringers

Lesen Sie auch:

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.