Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey

Tobias Wörle kann nichts mehr überraschen

Im Sommer 2021 wechselte Tobias Wörle vom ESV Kaufbeuren nach Bad Nauheim.

Im Sommer 2021 wechselte Tobias Wörle vom ESV Kaufbeuren nach Bad Nauheim.

Bild: Erwin Hafner

Im Sommer 2021 wechselte Tobias Wörle vom ESV Kaufbeuren nach Bad Nauheim.

Bild: Erwin Hafner

Tobias Wörle ist seit rund 20 Jahren im Profigeschäft aktiv. Mit Bad Nauheim erwartet der Füssener am Dienstag in der DEL 2 seinen Ex-Klub ESV Kaufbeuren.
15.11.2021 | Stand: 18:11 Uhr

Irgendwie ist Bad Nauheim ein Stück weit wie Kaufbeuren. Eine kleine, aber total eishockeyverrückte Stadt. Das erlebt Puckjäger Tobias Wörle (37) dieser Tage besonders. Der Füssener wechselte im Sommer nach zwei Jahren beim ESV Kaufbeuren in die Kurstadt mit ihren etwas mehr als 30 000 Einwohnern. Der Wechsel erfolgte vor allem seiner Frau zuliebe, die aus Iserlohn kommt und ihrer Heimat nun wesentlich näher ist. „Bad Nauheim ist wirklich schön. Es gibt tolle Stadtvillen und -parks sowie eine kleine süße Altstadt.“

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar