Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey

Überraschender Trainerwechsel beim ESC Kempten: Miller löst Gosdeck ab

Sportlicher Leiter Mike Henkel (Mitte) präsentierte das neue ESC-Trainerteam mit Brad Miller (links) und seinem Assistenten Markus Russler. Millers Vertrag gilt zunächst nur für eine Saison.

Sportlicher Leiter Mike Henkel (Mitte) präsentierte das neue ESC-Trainerteam mit Brad Miller (links) und seinem Assistenten Markus Russler. Millers Vertrag gilt zunächst nur für eine Saison.

Bild: ESC Kempten

Sportlicher Leiter Mike Henkel (Mitte) präsentierte das neue ESC-Trainerteam mit Brad Miller (links) und seinem Assistenten Markus Russler. Millers Vertrag gilt zunächst nur für eine Saison.

Bild: ESC Kempten

Bayernligist wechselt überraschend den Trainer: US-Amerikaner Brad Miller hat das Sagen an der Bande. Sein Vorgänger soll sich ums Marketing kümmern. Das wirft Fragen auf.
24.05.2022 | Stand: 22:05 Uhr

Gemunkelt wurde schon seit Längerem, und hinter den Kulissen wurde auch wochenlang gegrübelt, diskutiert und verhandelt. Doch die Verantwortlichen und das Umfeld des ESC Kempten hielten sprichwörtlich dicht, bis am Dienstagnachmittag die wegweisende Personalie per Pressemitteilung verkündet wurde: Beim Eishockey-Bayernligisten gibt es zur neuen Saison einen neuen Trainer. Der US-Amerikaner Brad Miller (36) löst Carsten Gosdeck (43) ab, der sich im Verein künftig um wichtige Marketing-Aufgaben kümmern soll.