Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey

Abrupte Abreise: So erlebten Markus Schweiger und Yannik Burghart die U20-WM

Markus Schweiger (rechts) Yannik Burghart (links) vom ESV Kaufbeuren Junioren WM U 20 Edmonton Kanada Dezember 2021 Abrruch wegen Corona

Kurzes Vergnügen: Für Yannik Burghart (links) und Markus Schwaiger war die U 20-WM in Kanada bereits nach zwei Spielen beendet.

Bild: DEB

Kurzes Vergnügen: Für Yannik Burghart (links) und Markus Schwaiger war die U 20-WM in Kanada bereits nach zwei Spielen beendet.

Bild: DEB

Corona sorgt für ein vorzeitiges Ende der U20-WM mit den beiden Kaufbeurern Yannik Burghart und Markus Schweiger. Das angepeilte Ziel bleibt unerreichbar.
##alternative##
Von Thomas Schreiber
04.01.2022 | Stand: 17:15 Uhr

Für Markus Schweiger und Yannik Burghart vom Eishockey-Zweitligisten ESV Kaufbeuren sollte die U 20-Weltmeisterschaft in Kanada zum sportlichen Höhepunkt dieser Saison werden, doch bereits in der Vorrunde wurde das Turnier der zehn weltbesten Nachwuchsmannschaften in Edmonton abgebrochen. Immer mehr Coronafälle bei den verschiedenen Teams haben den Weltverband IIHF zu diesem Entschluss geführt.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar