Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Triathlon

Die erstaunliche Geschichte von Triathlet Jakob Mast

Mit letzter Kraft auf den letzten Metern: Jakob Mast beim Zieleinlauf beim Ironman im finnischen Kuopio. In 10:55:55 Stunden meisterte der Krugzeller die Tortur über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen.

Mit letzter Kraft auf den letzten Metern: Jakob Mast beim Zieleinlauf beim Ironman im finnischen Kuopio. In 10:55:55 Stunden meisterte der Krugzeller die Tortur über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen.

Bild: Mast

Mit letzter Kraft auf den letzten Metern: Jakob Mast beim Zieleinlauf beim Ironman im finnischen Kuopio. In 10:55:55 Stunden meisterte der Krugzeller die Tortur über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen.

Bild: Mast

Bei seinem ersten Triathlon qualifiziert sich Jakob Mast für die WM in den USA. Erstaunlich, da der 21-Jährige aus Krugzell erst seit Kurzem trainiert.
07.09.2022 | Stand: 05:15 Uhr

2019 absolvierte Jakob Mast quasi aus dem Stand seinen ersten Halbmarathon, also 21 Kilometer. Sein „Trainingsprogramm“ bis dato: Einmal die Woche fünf Kilometer joggen. Nachdem er diese Herausforderung gut bestand, war klar, der junge Mann aus Krugzell hat Potenzial.