Ski alpin

Super-G der Damen in St. Moritz wegen starken Schneefalls abgesagt

Wegen starker Schnefälle wurde der Ski-Weltcup der Frauen in St. Moritz abgesagt.

Wegen starker Schnefälle wurde der Ski-Weltcup der Frauen in St. Moritz abgesagt.

Bild: picture alliance/dpa/KEYSTONE | Alexandra Wey

Wegen starker Schnefälle wurde der Ski-Weltcup der Frauen in St. Moritz abgesagt.

Bild: picture alliance/dpa/KEYSTONE | Alexandra Wey

Der für den (heutigen) Samstag geplante Saisonauftakt im Super-G der Damen in St. Moritz ist wegen starken Schneefalls und Windes abgesagt worden.
Wegen starker Schnefälle wurde der Ski-Weltcup der Frauen in St. Moritz abgesagt.
dpa
05.12.2020 | Stand: 08:50 Uhr

Das teilte der Ski-Weltverband am Morgen mit. Für Sonntag war in St. Moritz ein zweiter Super-G angesetzt. Kurz vor dem ersten Speed-Rennen der Damen in dieser Weltcup-Saison hatte starker Schneefall eingesetzt und eine Austragung verhindert.

Männer starten in Santa Caterina Valfurva

Beim wegen Schneemangels vom französischen Val d'Isère ins italienische Santa Caterina Valfurva verlegten Riesenslalom der alpinen Herren wollen Stefan Luitz (Bolsterlang) und Alexander Schmid (Fischen) Spitzenränge attackieren.