SC Freiburg

Trainer Christian Streich verlängert erneut beim SC Freiburg

Freiburgs Trainer Christian Streich hat seinen Vertrag beim SC Freiburg erneut verlängert. Der aktuell dienstälteste Coach der Fußball-Bundesliga wird damit ab dem Sommer in seine elfte Saison als Coach der Breisgauer gehen.

Freiburgs Trainer Christian Streich hat seinen Vertrag beim SC Freiburg erneut verlängert. Der aktuell dienstälteste Coach der Fußball-Bundesliga wird damit ab dem Sommer in seine elfte Saison als Coach der Breisgauer gehen.

Bild: Swen Pförtner, dpa

Freiburgs Trainer Christian Streich hat seinen Vertrag beim SC Freiburg erneut verlängert. Der aktuell dienstälteste Coach der Fußball-Bundesliga wird damit ab dem Sommer in seine elfte Saison als Coach der Breisgauer gehen.

Bild: Swen Pförtner, dpa

Für Streich wird es somit ab dem Sommer die elfte Saison als Trainer des FC Freiburg. Sein ursprünglicher Vertrag wäre am Saisonende ausgelaufen.
Freiburgs Trainer Christian Streich hat seinen Vertrag beim SC Freiburg erneut verlängert. Der aktuell dienstälteste Coach der Fußball-Bundesliga wird damit ab dem Sommer in seine elfte Saison als Coach der Breisgauer gehen.
dpa
11.02.2021 | Stand: 10:50 Uhr

Trainer Christian Streich hat seinen Vertrag beim SC Freiburg erneut verlängert. Der aktuell dienstälteste Coach der Fußball-Bundesliga wird damit ab dem Sommer in seine elfte Saison als Coach der Breisgauer gehen. Wie lange der neue Vertrag läuft, teilten die Freiburger am Donnerstag wie gewohnt nicht mit. Bislang hatte der 55-jährige Streich in der Regel für ein Jahr unterschrieben. Sein ursprünglicher Kontrakt wäre am Saisonende ausgelaufen.

Trainer Christian Streich verlängert erneut beim SC Freiburg

"Ich freue mich über die Anerkennung und das Vertrauen, die unserer Arbeit entgegengebracht werden. Die Zusammenarbeit beinhaltet alle Voraussetzungen, die wichtig sind, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen", sagte Streich, der seit etwas mehr als neun Jahren als Chef-Trainer des Sport-Clubs arbeitet. Im Dezember 2011 hatte er den Job von Marcus Sorg übernommen.

"Wir verspüren weiterhin große Lust auf den gemeinsamen Weg. Das Miteinander ist einfach konstruktiv", sagte Sportvorstand Jochen Saier. Streich arbeitet bereits seit 1995 im Verein.

Lesen Sie auch: BVB, Streich, Bayern-Transfers: Ex-Nationalspieler Hamann spricht zum Rückrunden-Start