Formel-1

Vettel bekommt neues Chassis für seinen Formel-1-Ferrari

Also doch. Das Chassis von Vettels Formel-1-Ferrari hatte einen Schaden. Der viermalige Weltmeister tritt nun mit einem neuen an.

Also doch. Das Chassis von Vettels Formel-1-Ferrari hatte einen Schaden. Der viermalige Weltmeister tritt nun mit einem neuen an.

Bild: Mark Sutton, dpa (Archivbild)

Also doch. Das Chassis von Vettels Formel-1-Ferrari hatte einen Schaden. Der viermalige Weltmeister tritt nun mit einem neuen an.

Bild: Mark Sutton, dpa (Archivbild)

Sebastian Vettel wird beim Großen Preis von Spanien mit einem neuen Chassis antreten.

Also doch. Das Chassis von Vettels Formel-1-Ferrari hatte einen Schaden. Der viermalige Weltmeister tritt nun mit einem neuen an.
dpa
12.08.2020 | Stand: 17:12 Uhr

Sebastian Vettel wird beim Großen Preis von Spanien mit einem neuen Chassis antreten. Das bestätigte Chassis-Chefingenieur Simone Resta am Mittwoch in der Vorschau des italienischen Formel-1-Rennstalls für das sechste Saisonrennen an diesem Sonntag (15.10 Uhr/Sky und RTL).

>>Lesen Sie auch:Sebastian Vettel hat Entscheidung über seine Formel-1-Zukunft getroffen<<

Fehler sei durch schweren Aufprall verursacht worden

In der Analyse nach dem Rennen in Silverstone sei ihnen ein kleiner Fehler aufgefallen, erklärte Resta. Dieser sei durch einen schweren Aufprall auf die sogenannten Kerbs - die Randsteine - verursacht worden. "Es hatte nicht großen Einfluss auf die Leistung, aber es war die logische Entscheidung", sagte Resta zum Chassis-Wechsel für den SF 1000 von Vettel.

Der 33 Jahre alte Heppenheimer selbst äußerte sich in der Ferrari-Mitteilung nicht explizit zu dem neuen Chassis. Aus den ersten fünf Grand Prix der Corona-Notsaison holte der Hesse nur zehn Punkte.