Vierschanzentournee-Übertragung

Free-TV oder Stream? Hier gibt es die Vierschanzentournee live zu sehen

Die Vorfreude auf die 70. Vierschanzentournee wächst: Den Auftakt auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf gibt es Ende Dezember im Free-TV und im Livestream zu sehen.

Die Vorfreude auf die 70. Vierschanzentournee wächst: Den Auftakt auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf gibt es Ende Dezember im Free-TV und im Livestream zu sehen.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Archiv)

Die Vorfreude auf die 70. Vierschanzentournee wächst: Den Auftakt auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf gibt es Ende Dezember im Free-TV und im Livestream zu sehen.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Archiv)

Die Vierschanzentournee 2021/2022 rückt immer näher - der Start ist in Oberstdorf. Wann und wo wird das Skisprung-Spektakel im TV und Live-Stream übertragen?
12.11.2021 | Stand: 16:14 Uhr

Die Vierschanzentournee lockt nicht nur viele Zuschauer an die vier verschiedenen Austragungsorte, sondern auch vor die Bildschirme. Wie Wintersport-Fans bei der 70. Vierschanzentournee auch ohne Anreise nach Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck oder Bischofshofen mitfiebern können und welches Programm sie erwartet, hat die Allgäuer Zeitung hier zusammengefasst:

Übertragung: Wer überträgt die Vierschanzentournee 2021/22 live im Stream oder im TV?

Die 70. Vierschanzentournee wird erneut von ARD und ZDF ausgestrahlt, wobei sich beide Sender abwechseln. Ob Eurosport wie im vergangenen Jahr die Qualifikation am 28. Dezember und das Springen am 29. Dezember überträgt, ist bislang (Stand 4. November 2021) noch offen. Falls ja, können Zuschauer das Skisprung-Spektakel live im TV bei Eurosport 1 und im Livestream bei Joyn PLUS+ genießen.

Die Vierschanzentournee ist somit sowohl im Internets-Stream als auch im Free-TV kostenlos zu sehen. Der Pay-TV-Sender Sky wird die Vierschanzentournee dagegen nicht auf ausstrahlen. Ungewiss ist bisher auch, welcher öffentlich-rechtlicher Sender das Auftaktspringen in Oberstdorf übertragen wird. Alle Aktualisierungen zu den Live-Übertragungen wird die Allgäuer Zeitung in diesem Artikel bei Bekanntgabe veröffentlichen.

Bilderstrecke

Vierschanzentournee - Die schönsten Bilder vom Auftaktspringen in Oberstdorf

Vierschanzentournee 2021/22: Zeitplan zum Auftaktspringen in Oberstdorf

Programm am 28. Dezember 2021

  • 12.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 14.15 Uhr: Offizielles Training
  • 16.30 Uhr: Qualifikation

Lesen Sie auch
##alternative##
Event auf der Heini-Klopfer-Schanze

Alle Infos zum Skiflug-Weltcup 2022 in Oberstdorf

Programm am 29. Dezember 2021

  • 12.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 15.00 Uhr: Probedurchgang
  • 16.30 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
  • Anschließend Finale und Siegerehrung

Vierschanzentournee 2021/22: Zeitplan zum Neujahrsskispringen in Garmisch-Partenkirchen

Programm am 31. Dezember 2021

  • 10.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 11.45 Uhr: Offizielles Training
  • 14.00 Uhr: Qualifikation

Programm am 1. Januar 2022

  • 10.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 12.30 Uhr: Probedurchgang
  • 14.00 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
  • Anschließend Finale und Siegerehrung

Vierschanzentournee 2021/22: Zeitplan zum Bergiselspringen in Innsbruck

Programm am 3. Januar 2022

  • 10.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 11.15 Uhr: Offizielles Training
  • 13.30 Uhr: Qualifikation

Programm am 4. Januar 2022

  • 10.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 12.00 Uhr: Probedurchgang
  • 13.30 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
  • Anschließend Finale und Siegerehrung

Vierschanzentournee 2021/22: Zeitplan zum Finale, dem Dreikönigsspringen in Bischofshofen

Programm am 5. Januar 2022

  • 13.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 15.00 Uhr: Offizielles Training
  • 17.15 Uhr: Qualifikation

Programm am 6. Januar 2022

  • 13.00 Uhr: Stadioneinlass
  • 15.30 Uhr: Probedurchgang
  • 17.30 Uhr: 1. Wertungsdurchgang
  • Anschließend Final-Durchgang und Siegerehrung

Lesen Sie auch: