Europa League

Viertelfinal-Duelle Donezk-Basel und Wolves-Sevilla stehen an

Vor dem Viertelfinale: Trainer Luís Castro von Schachtjor Donezk versammelt vor dem Training seine Mannschaft auf dem Rasen.

Vor dem Viertelfinale: Trainer Luís Castro von Schachtjor Donezk versammelt vor dem Training seine Mannschaft auf dem Rasen.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Archivbild)

Vor dem Viertelfinale: Trainer Luís Castro von Schachtjor Donezk versammelt vor dem Training seine Mannschaft auf dem Rasen.

Bild: Bernd Thissen, dpa (Archivbild)

Beim Finalturnier in Nordrhein-Westfalen trifft Donezk auf Basel und Wolverhampton bekommt es mit Sevilla zu tun.

Vor dem Viertelfinale: Trainer Luís Castro von Schachtjor Donezk versammelt vor dem Training seine Mannschaft auf dem Rasen.
dpa
10.08.2020 | Stand: 19:47 Uhr

Ohne deutsche Beteiligung geht es am zweiten Spieltag des Finalturniers in Nordrhein-Westfalen am Dienstagabend um den Einzug in das Europa-League-Halbfinale. Dabei treffen in Schachtjor Donezk aus der Ukraine und dem einstigen Schweizer Serienmeister FC Basel in Gelsenkirchen (21.00 Uhr) zwei Teams aufeinander, die sich in der vergangenen Woche in den Achtelfinal-Rückspielen gegen Bundesligisten durchgesetzt hatten.

>>Lesen Sie auch:FC Sevilla ist nach Sieg in Duisburg im Viertelfinale<<

Zeitgleich Spiel in Duisburg

Dabei schaltete Donezk den VfL Wolfsburg aus, Basel Eintracht Frankfurt. Zeitgleich stehen sich in Duisburg die Wolverhampton Wanderers und der FC Sevilla gegenüber. Während die Wolves in der abgelaufenen Saison der Premier League einen starken siebten Rang belegten, war Sevilla in der jüngeren Vergangenheit des Wettbewerbs äußerst erfolgreich. Der Club aus Andalusien ist mit fünf Titeln im UEFA-Cup und dem Nachfolge-Wettbewerb Europa League Rekordsieger.