Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Testspiel-Termine, Fans im Stadion, Flüge

Warum beim ESVK Corona-Ratlosigkeit herrscht: Diese Fragen sind noch immer offen

ESV Kaufbeuren: Noch immer plant die DEL 2 mit dem Saisonstart am 2. Oktober. Wieviele Zuschauer dann zu den Eishockey-Spielen des ESVK und den anderen 13 Liga-Standorten dürfen steht dagegen noch nicht fest und hängt auch von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

ESV Kaufbeuren: Noch immer plant die DEL 2 mit dem Saisonstart am 2. Oktober. Wieviele Zuschauer dann zu den Eishockey-Spielen des ESVK und den anderen 13 Liga-Standorten dürfen steht dagegen noch nicht fest und hängt auch von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

Bild: Mathias Wild (Archiv)

ESV Kaufbeuren: Noch immer plant die DEL 2 mit dem Saisonstart am 2. Oktober. Wieviele Zuschauer dann zu den Eishockey-Spielen des ESVK und den anderen 13 Liga-Standorten dürfen steht dagegen noch nicht fest und hängt auch von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

Bild: Mathias Wild (Archiv)

Eishockey zur Corona-Zeit? Wenige Wochen vor dem eigentlich geplanten Start der DEL-2-Saison macht sich beim ESV Kaufbeuren Ratlosigkeit breit. Woran es hakt.
14.08.2020 | Stand: 06:59 Uhr

Wäre 2020 ein ganz normales Jahr, dann hätte sich die neue ESVK-Mannschaft zu diesem Zeitpunkt schon beim ersten öffentlichen Training den Fans vorgestellt. Die Auftaktveranstaltung, die Jahr für Jahr knapp 1.000 Zuschauer besuchten, fand meist in der zweiten Augustwoche statt. Doch 2020 wird als das Jahr des Corona-Virus in die Geschichte eingehen und das bedeutet: Alles ist anders.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat