Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Eishockey

Zwei Brüder für den ESVK: Feiertag bei der Familie Krauß

Philipp Krauß (rechts, Szene aus dem DNL-Spiel gegen Ingolstadt) und sein Bruder Johannes liefen im Testspiel gegen Freiburg erstmals gemeinsam für die ESVK-Profis auf.

Philipp Krauß (rechts, Szene aus dem DNL-Spiel gegen Ingolstadt) und sein Bruder Johannes liefen im Testspiel gegen Freiburg erstmals gemeinsam für die ESVK-Profis auf.

Bild: Mathias Wild

Philipp Krauß (rechts, Szene aus dem DNL-Spiel gegen Ingolstadt) und sein Bruder Johannes liefen im Testspiel gegen Freiburg erstmals gemeinsam für die ESVK-Profis auf.

Bild: Mathias Wild

Im Testspiel gegen Heilbronn stehen Philipp und Johannes Krauß erstmals gemeinsam für die ESVK-Profis auf dem Eis. Einer der beiden Brüder trifft sogar.
Philipp Krauß (rechts, Szene aus dem DNL-Spiel gegen Ingolstadt) und sein Bruder Johannes liefen im Testspiel gegen Freiburg erstmals gemeinsam für die ESVK-Profis auf.
Von Thomas Schreiber
02.11.2020 | Stand: 13:24 Uhr

Mit einem Sieg und einer Niederlage hat der ESV Kaufbeuren den Get-Ready-Cup im Rahmen der Saisonvorbereitung am vergangenen Wochenende abgeschlossen. Für Trainer Rob Pallin war es die letzte Möglichkeit, vor dem Saisonstart noch einmal zu testen. Der 3:5-Heimniederlage am Freitag gegen Heilbronn folgte am Sonntag ein knapper 2:1- Auswärtserfolg in Ravensburg.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat