Unsere Newsletter-Autoren

Nachrichten. Hintergründe, Service aus Ihrer Heimat - kommentiert von unserem Redaktionsteam und jeden Freitag direkt in Ihr Mailpostfach: Das ist WEITBLICK. Hier unsere Newsletter-Autorinnen und Autoren im Überblick.
Ulrich Hagemeier

Uli Hagemeier stammt aus Westfalen. Er lernte erst das Schreinerhandwerk, später das Schreiberhandwerk. Zwischendurch arbeitete er bei der Lebenshilfe mit behinderten Menschen und studierte unter anderem Politikwissenschaften. Die Politik interessiert ihn auch heute noch sehr – aber wie im Journalismus vor allem die lokale Ebene, denn hier werden Entscheidungen getroffen, die unmittelbare Folgen für die Menschen in Dorf, Stadt und Region haben. Seit 2013 leitet der leidensfähige Fan des VfL Bochum die Redaktion der Allgäuer Zeitung. Am Allgäu mag er, dass (fast) alles Gute, was über diese Region behauptet wird, stimmt. Und dass die Allgäuer den Westfalen wesensverwandt sind: manchmal wortkarg, zuweilen eigensinnig, aber im Herzen immer barfuß.

Sascha Borowski

Sascha Borowski, Jahrgang 1971, ist in Landsberg geboren. Als stellvertretender Redaktionsleiter der Allgäuer Zeitung und Chief Digital Editor verantwortet er seit 2019 die Digitalaktivitäten der Redaktion, als Dozent für Medienethik und Digitaljournalismus engagiert er sich in der Nachwuchsförderung und -Ausbildung. In seiner Freizeit fährt Sascha Borowski gerne Ski, läuft (manchmal auch Halbmarathon), oder wandert in den Allgäuer Bergen.

Markus Raffler

Markus Raffler ist seit 2013 stellvertretender Redaktionsleiter der Allgäuer Zeitung. Der gebürtige Kemptener (Jahrgang 1968) verantwortet zwar den Printbereich der Tageszeitung, hat aber auch die digitalen Kanäle der Redaktion im Blick. Außerdem vertritt er das Allgäu in der Stiftung „Kartei der Not“. Ein besonderes Faible hat der Vater von drei erwachsenen Söhnen für die Römerzeit und das Mittelalter im Allgäu. In seiner Freizeit ist Markus Raffler am liebsten Fußgänger – in den Bergen oder mit Laufschuhen.

Aimée Jajes

Aimée Jajes ist am Bodensee auf die Welt gekommen und im Westallgäu aufgewachsen. Als Vertretung ihres Bruders hat sie als Schülerin die Zeitung ausgetragen, als Studentin las sie in Augsburg Artikel Korrektur. Dass sie selbst einmal Texte verfassen würde, wusste sie da noch nicht. Denn die Liebe zur Literatur, die Freude an der Bewegung und der Spaß am Umgang mit Kindern brachten sie zunächst zu einem anderen Studium: Germanistik und Sport auf Gymnasiallehramt. Ein Seminar entfachte schließlich ihre Leidenschaft für den Journalismus, dem sie nach dem Staatsexamen dann auch treu blieb. Bereut hat sie die Entscheidung bis heute nicht. Immer wieder begeistert sie, dass in der Redaktion kein Tag wie der andere ist, sie immer wieder neue Menschen kennenlernen und hinter Kulissen blicken darf. Seit Mitte 2020 leitet sie die Lokalredaktion Kempten.

Helmut Kustermann

Helmut Kustermann leitet bei der AZ die Allgäu-Rundschau-Redaktion. Das Allgäu ist auch der Ort, an dem er vor 53 Jahren geboren wurde und an dem er bis heute gerne lebt und arbeitet. Und so macht es ihm auch viel Spaß, über das vielfältige Geschehen in dieser Region zu berichten. Sei es zum Beispiel über politische Themen oder Fragen der Regionalentwicklung, etwa über die Zukunft des Tourismus. In seiner Freizeit ist er gerne auf Fußballplätzen in der Region unterwegs - in seiner Heimatstadt Memmingen spielt der ranghöchste Klub im Allgäu.

Jessica Berger

Jessica Berger ist seit 2019 bei der Allgäuer Zeitung und leitet die Digitalredaktion. Geboren ist sie im Frankenland, wuchs im Ostallgäu auf, studierte Journalistik in Bamberg und zog für den Job später nach Kassel. In 15 Jahren Allgäu-Abstinenz wurde ihr klar: „Home is where the mountains are“ und so kam sie mit Mann, Kind und Katzen zurück in die Heimat. Sie liebt das Familien- und Dorfleben, ist gern in den Bergen unterwegs und ist immer auf der Suche nach neuen Allgäuer Produkten (von besonderem Käse bis zu hippen Trinkflaschen). Was ihr im Allgäu allerdings noch fehlt: flächendeckend gutes Internet.

Fragen und Antworten zu unseren Newslettern


Sind die Newsletter der Allgäuer Zeitung kostenlos?

Ja. Alle unsere Newsletter erhalten Sie kostenlos und unverbindlich.


Warum bekomme ich den "WEITBLICK"-Newsletter zugeschickt, obwohl ich diesen nicht bestellt habe?

Weil Sie vor einiger Zeit unseren allgaeulife-Newsletter bestellt haben. Diesen haben wir eingestellt und durch unsere neuen WEITBLICK-Newsletter ersetzt.


Wie oft bekomme ich nach der Bestellung den Newsletter der Allgäuer Zeitung?

Das hängt vom Newsletter ab. Unsere lokalen Newsletter werden täglich morgens um 6 Uhr verschickt. WEITBLICK erhalten Sie einmal in der Woche, wir verschicken diesen Newsletter jeden Freitag gegen 11.30 Uhr. Die Heimatnews mit den aktuellen Angeboten unseres Hauses kommen ein- bis zweimal im Monat zu Ihnen ins Haus.


Wie kann ich Einstellungen ändern oder Newsletter wieder abbestellen?

In jedem Newsletter finden Sie einen Link zur Newsletterverwaltung, wo Sie bequem Newsletter bestellen und abbestellen können.


Ich habe einen Newsletter bestellt, doch ich bekomme ihn nicht. Was muss ich tun?

Bitte überprüfen Sie den Spamordner Ihres Mailprogramms. Möglicherweise ist der Newsletter dort gelandet. Stellen Sie Ihr Mailprogramm in diesem Fall so ein, dass es unsere Newsletter angenommen werden.


Ich habe eine Frage zu den Newslettern, die hier nicht beantwortet wurde. An wen kann ich mich wenden?

Senden Sie uns gerne eine Mail an redaktion@azv.de. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.