"Zick Zack"

Rammstein: Neue Single nimmt Schönheitswahn aufs Korn

Hat sich für das neue Video etwas gestrafft: So kennen die Fans Rammstein-Sänger Till Lindemann.

Hat sich für das neue Video etwas gestrafft: So kennen die Fans Rammstein-Sänger Till Lindemann.

Bild: Marina Lystseva/TASS, dpa

Hat sich für das neue Video etwas gestrafft: So kennen die Fans Rammstein-Sänger Till Lindemann.

Bild: Marina Lystseva/TASS, dpa

Rammstein legt wenige Wochen vor Veröffentlichung des neuen Albums nach. Die Berliner Band veralbert mit der Single "Zick Zack" den Schönheitswahn.
07.04.2022 | Stand: 21:02 Uhr

Rammsteinüberrascht die Fans weltweit immer wieder. Das gilt erst recht mit dem neuesten Song "Zick Zack", der an diesem Donnerstag (7. April) veröffentlicht wurde. Darin präsentiert sich die Berliner Band um Sänger Till Lindemann nicht wie zumeist knallhart, sondern im Stil einer Glitter- und Glamourband aus den 70er Jahren. Das Motto lautet "straffer, glatter, stärker".

Im Mittelpunkt stehen der Schönheitswahn und die plastische Chirurgie, die auch vor den sechs Bandmitgliedern nicht halt zu machen scheinen, wie im viereinhalbminütigen Video suggeriert wird. In diesem treten die hautgestrafften Exportschlager, die für einen ihrer Clips auch schon einmal in "Fatsuits" schlüpften, vor einem recht betagten Publikum auf, das sich trotz Strickzeug und Rollator von den Rhythmen mitreißen lässt.

Lindemann und Co. erinnern mit ihren Glitzeranzügen an Gary Glitter, doch die gute Laune vergeht ihnen bald, als sich eine Gesichtshälfte von Lindemann selbständig macht. Da helfen nach einer Schimpftirade auf Christian "Flake" Lorenz am Ende nur Tacker und Klebeband. Hauptsache, alles kommt wieder an seinen richtigen Platz.

Rammstein: Harte Gitarrenriffs und prägende Synthesizer-Phrasen in Single "Zick Zack"

Ganz anders als beim ruhigeren Vorgänger "Zeit" dominieren diesmal wieder harte Gitarrenriffs, begleitet von prägenden Synthesizer-Phrasen. "Typisch Rammstein", lautete eine der ersten Reaktionen. Das trifft es wohl am besten. Auch andere Fans waren zufrieden, schrieben etwa: "Die Jungs haben es gemacht. Gute alte harte Riffs sind einfach perfekt!"

Lindemann singt dazu militärisch eingängig "Zick Zack, Zick Zack, schneid das ab", "Wangen straffen, Jochbein schnitzen / Sondermüll in Lippen spritzen" oder "Botox rein, bis ins Gehirn", an melodiöseren Stellen heißt es etwa "Wer schön sein will, der muss auch leiden / Eitelkeit ist nie bescheiden".

Rammstein verkauft CD mit Hochglanzmagazin

Als kleines Goodie kündigte Rammsteinauf den eigenen Social-Media-Kanälen ein eigenes Hochglanzmagazin an, das im Paket mit der Single erworben werden kann. Das neue Album mit dem Titel "Zeit" erscheint am 29. April, es wird das achte Werk der Band sein und das zweite binnen knapp drei Jahren.

Das Album konnte auch entstehen, weil die Band den zweiten Teil der Europa-Tour coronabedingt mehrfach schieben musste. Auf der Bühne soll es im Mai weitergehen. Der Auftakt der Deutschland-Konzerte ist am 20. und 21. Mai 2022 in Leipzig. (mit dpa)

Mehr Nachrichten aus Deutschland und der Welt lesen Sie hier.