TV am Montagabend

Hart aber fair heute: Plasberg fragt, ob uns die Angst vor Putin lähmt

Bei "Hart aber fair" heute am 2. Mai 22 diskutieren Frank Plasberg und Gäste ein weiteres Mal über den Ukraine-Krieg.

Bei "Hart aber fair" heute am 2. Mai 22 diskutieren Frank Plasberg und Gäste ein weiteres Mal über den Ukraine-Krieg.

Bild: Stephan Pick, dpa

Bei "Hart aber fair" heute am 2. Mai 22 diskutieren Frank Plasberg und Gäste ein weiteres Mal über den Ukraine-Krieg.

Bild: Stephan Pick, dpa

Bei "Hart aber fair" heute sprechen Plasberg und Gäste über das Verhältnis zu Russland. Hier Infos zu Thema, Mediathek und Gästebuch.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
02.05.2022 | Stand: 12:31 Uhr

Bei Hart aber fair heute am Montag, 2.5., ist das Thema der Gäste einmal mehr der russische Krieg gegen die Ukraine. Hier alle Infos zu Thema, Gäste, Mediathek und Faktencheck bei Hart aber fair.

Hart aber fair: Das sind die Gäste heute am 2. Mai 22

  • Narina Karitzky, Lehrerin
  • Marina Weisband, Publizistin
  • Gerhart Baum, FDP
  • Michel Friedman, Publizist
  • Stefan Creuzberger, Historiker

Das ist das Thema bei "Hart aber fair" heute am 2. Mai 2022

"Putins Krieg oder Krieg der Russen: Wie weiterleben mit diesen Nachbarn?", lautet das Thema bei Hart aber fair. Denn seit dem Überfall auf die Ukraine fragen sich viele: Sind die Russen roh und grausam? Warum fügen sie sich der Kreml-Propaganda, sagen Ja zum Krieg? Oder sollten die Deutschen die Antwort bei sich suchen, weil ihr Land einst selbst, verblendet und brutal, Russland überfallen hat?

Bilderstrecke

Tote, Trümmer, Trauer: So brutal wüten die russischen Angreifer in der Ukraine

Uhrzeit: Hart aber fair heute im Livestream und als Wiederholung in der Mediathek sehen

"Hart aber fair" kann neben dem Free-TV um 21 Uhr auch kostenlos im Livestream und als Wiederholung hier in der ARD-Mediathek angesehen werden.

Gästebuch und Kommentare zu "Hart aber fair" heute

Wie immer können sich Interessierte vor und während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und über die Seite http://www.hart-aber-fair.de ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Dort findet sich auch das Gästebuch, aus dem "Zuschaueranwältin" Brigitte Büscher regelmäßig in der Sendung zitiert. Auch telefonisch unter 0800/5678-678, per Fax unter 0800/5678-679 und per Mail an hart-aber-fair@wdr.de ist die Redaktion erreichbar.

Faktencheck bei Hart aber fair

Nach der Sendung werden die Aussagen der Gäste bei "Hart aber fair" einem Faktencheck unterzogen. Dieser findet sich hier. In der Regel ist der Faktencheck am Vormittag nach der Sendung aktualisiert.

Porträt: Das ist Moderator Frank Plasberg

Lesen Sie auch
##alternative##
TV heute Abend

Hart aber fair heute: Plasberg diskutiert über Szenarien im russischen Krieg gegen die Ukraine

"Hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg, 1957 geboren, volontierte mit 18 Jahren bei der "Schwäbischen Zeitung" und arbeitete dann als Polizeireporter und Redakteur bei der "Abendzeitung" in München. Nach dem Studium wechselte er ins Fernsehen. Seit 2001 moderiert er "hart aber fair".

Frank Plasberg ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.