TV am Montagabend

Hart aber fair heute: Was plant Putin jetzt?

Bei "Hart aber fair" heute am 9. Mai 22 diskutieren Frank Plasberg und Gäste ein weiteres Mal über den Ukraine-Krieg und die FRage, was Putin jetzt plant.

Bei "Hart aber fair" heute am 9. Mai 22 diskutieren Frank Plasberg und Gäste ein weiteres Mal über den Ukraine-Krieg und die FRage, was Putin jetzt plant.

Bild: Stephan Pick, dpa

Bei "Hart aber fair" heute am 9. Mai 22 diskutieren Frank Plasberg und Gäste ein weiteres Mal über den Ukraine-Krieg und die FRage, was Putin jetzt plant.

Bild: Stephan Pick, dpa

Bei "Hart aber fair" heute sprechen Plasberg und Gäste wieder über Russlands Krieg gegen die Ukraine. Hier Infos zu Thema, Mediathek und Gästebuch.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
09.05.2022 | Stand: 19:24 Uhr

Bei Hart aber fair heute am Montag, 9.5., ist das Thema der Gäste ein weiteres Mal der russische Krieg gegen die Ukraine. Hier alle Infos zu Thema, Gäste, Mediathek und Faktencheck bei Hart aber fair.

Hart aber fair: Das sind die Gäste heute am 9. Mai 22

  • Roderich Kiesewetter (CDU, seit 2009 Bundestagsabgeordneter; Mitglied im Auswärtigen Ausschuss; Oberst a.D.)
  • Gesine Dornblüth (Journalistin, war von 2012 bis 2017 Korrespondentin des Deutschlandradios in Moskau)
  • Michael Roth (SPD, Bundestagsabgeordneter; Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses)
  • Claudia Major (Militärexpertin; leitet die Forschungsgruppe Sicherheitspolitik der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin)
  • Wolfgang Merkel (Politikwissenschaftler und Demokratieforscher)

Das ist das Thema bei "Hart aber fair" heute am 9. Mai 2022

"Siegesparade am Rande des Abgrunds - was macht Russland jetzt?", lautet das Thema bei Hart aber fair. Russlands Präsident Wladimir Putin hat bei der großen Militärparade am Montagvormittag in Moskau den Einmarsch in die Ukraine mit der Erweiterung der Nato begründet. Die Soldaten kämpften im Donbass in der Ostukraine für die Sicherheit Russlands, sagte der Kremlchef.

Aber was bedeutet das jetzt? Sucht er nun den Befreiungsschlag gegen die Nato? Droht so der dritte Weltkrieg? Oder ist alles nur Angstmache, auf die gerade in Deutschland zu viele hören? Das sind die Themen, die Frank Plasberg und seine Gäste heute besprechen.

Uhrzeit: Hart aber fair heute im Livestream und als Wiederholung in der Mediathek sehen

"Hart aber fair" kann neben dem Free-TV um 21 Uhr auch kostenlos im Livestream und als Wiederholung hier in der ARD-Mediathek angesehen werden.

Gästebuch und Kommentare zu "Hart aber fair" heute

Wie immer können sich Interessierte vor und während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und über die Seite http://www.hart-aber-fair.de ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Dort findet sich auch das Gästebuch, aus dem "Zuschaueranwältin" Brigitte Büscher regelmäßig in der Sendung zitiert. Auch telefonisch unter 0800/5678-678, per Fax unter 0800/5678-679 und per Mail an hart-aber-fair@wdr.de ist die Redaktion erreichbar.

Faktencheck bei Hart aber fair

Lesen Sie auch
##alternative##
TV am Montagabend

Hart aber fair heute: Wer kann sich diese Preise noch leisten?

Nach der Sendung werden die Aussagen der Gäste bei "Hart aber fair" einem Faktencheck unterzogen. Dieser findet sich hier. In der Regel ist der Faktencheck am Vormittag nach der Sendung aktualisiert.

Porträt: Das ist Moderator Frank Plasberg

"Hart aber fair"-Moderator Frank Plasberg, 1957 geboren, volontierte mit 18 Jahren bei der "Schwäbischen Zeitung" und arbeitete dann als Polizeireporter und Redakteur bei der "Abendzeitung" in München. Nach dem Studium wechselte er ins Fernsehen. Seit 2001 moderiert er "hart aber fair". Frank Plasberg ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.