Kindertag am 1. Juni

Heute ist Kindertag 2020 - einer von zwei Kindertagen in diesem Jahr

Ein Junge bläst Seifenblasen beim Kindertag in Brasilia (Brasilien). Der Kindertag  wird am 1. Juni ist vielen Ländern begangen.

Ein Junge bläst Seifenblasen beim Kindertag in Brasilia (Brasilien). Der Kindertag wird am 1. Juni ist vielen Ländern begangen.

Bild: Marcello Casal Jr/Agência Brasi, dpa (Archiv)

Ein Junge bläst Seifenblasen beim Kindertag in Brasilia (Brasilien). Der Kindertag wird am 1. Juni ist vielen Ländern begangen.

Bild: Marcello Casal Jr/Agência Brasi, dpa (Archiv)

Der 1. Juni 2020 ist auch Kindertag - ein Fest, das es gleich zweimal in diesem Jahr gibt. Warum das so ist.

Von Allgäuer Zeitung
01.06.2020 | Stand: 00:51 Uhr

Heute am 1. Juni ist Kindertag, auch internationaler Weltkindertag genannt. Allerdings ist er ein Gedenktag mit einigen Besonderheiten - denn der Weltkindertag 2020 wird zwar international begangen, allerdings feiern Deutschland und Österreich ihren Kindertag eigentlich erst viel später. Warum ist das so?

Was ist der Kindertag?

Der Kindertag ist ein Tag, der in vielen Ländern der Welt jährlich begangen wird, um auf die besonderen Bedürfnisse von Kindern aufmerksam zu machen. In rund 40 Staaten, darunter in den USA und in China, ist der 1. Juni heute der Kindertag. Andere Länder feiern ihn später.

 Wer hat den Kindertag erfunden?

Die Idee eines weltweiten Kindertages gibt es schon seit mehr als 60 Jahren. Auf der 9. Vollversammlung der Vereinten Nationen am 21. September 1954 wurde UNICEF von den Vereinten Nationen beauftragt, einen weltweiten Kindertag einzurichten. Jeder Staat sollte einen eigenen Weltkindertag feiern. UNICEF empfahl den 20. September als „Weltkindertag“, allerdings wurde das nicht von allen Ländern so übernommen.

So gibt es weiterhin etliche Nationen, die am 1. Juni ihren Kindertag feiern - und solche, die den Tag zu eiem anderen Datum begehen. In der ehemaligen DDR und anderen sozialistischen Ländern war ebenfalls der 1. JUni der offizielle Kindertag. 

Wann ist in Deutschland Kindertag?

In Deutschland wird der Kindertag nicht am 1. Juni, sondern offiziell am 20. September gefeiert. Allerdings haben nur die Menschen in einem einzigen Bundesland am 20. September frei. Letztlich gibt es in Deutschland also zwei Kindertage, von denen nur einer ein offizieller Feiertag ist - und auch das nur in einem Bundesland. 

Wo ist der Weltkindertag 2020 ein gesetzlicher Feiertag?

Bislang nur in Thüringen. Das dort geltende Feiertagsgesetz wurde Ende Februar 2019 vom thüringischen Landtag mit den Stimmen von Linke, SPD und Grünen entsprechend geändert. Durch den Weltkindertag steigt die Zahl der arbeits- und schulfreien Feiertage in Thüringen auf elf.

Welche Feiertage gibt es neben dem Weltkindertag noch?

Neun Feiertage gelten in allen Bundesländern:

• Neujahr

• Karfreitag

• Ostermontag

• Maifeiertag

• Christi Himmelfahrt

• Pfingstmontag

• Tag der deutschen Einheit

• 1. Weihnachtstag

• 2. Weihnachtstag