Corona-Krise

Kermit: Neue Muppets-Show "soll Menschen Lächeln ins Gesicht zaubern"

Kermit der Frosch sitzt bei der Premiere des Films «Die Muppets» zwischen Theatervorhängen.

Kermit der Frosch sitzt bei der Premiere des Films «Die Muppets» zwischen Theatervorhängen.

Bild: picture alliance/Mick Tsikas/AAP/epa/dpa

Kermit der Frosch sitzt bei der Premiere des Films «Die Muppets» zwischen Theatervorhängen.

Bild: picture alliance/Mick Tsikas/AAP/epa/dpa

Die neue Show der Muppets soll den Zuschauern nach Wunsch von Hauptdarsteller Kermit in Zeiten der Corona-Krise Freude bereiten.
Kermit der Frosch sitzt bei der Premiere des Films «Die Muppets» zwischen Theatervorhängen.
dpa
06.11.2020 | Stand: 09:50 Uhr

"Was die Muppets am besten können, ist den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern", sagte Kermit der Frosch mit Hilfe seines Puppenspielers im Interview der Deutschen Presse-Agentur. "Wir versuchen, die Menschen glücklich zu machen, und das ist es, was die Welt jetzt gerade braucht."

Er selbst verbringe die Zeit während der Corona-Pandemie vor allem allein zu Hause, sagte Kermit. "Ich mache kleine Spaziergänge in meinem Sumpf, ich hänge ab und spiele Banjo, ich fange Grillen und esse sie zu Mittag. Es ist schön, so viel Zeit für mich allein zu haben. Ich mache aber auch Video-Schalten mit den anderen Muppets jeden Tag, so bleiben wir in Kontakt. Ich versuche, durchzuhalten - so wie alle anderen auch."

"Und jetzt: Die Muppets!": Mini-Serie läuft bei Disney +

Die Mini-Serie "Und jetzt: Die Muppets!" ist seit Freitag in deutschsprachiger Übersetzung auf dem Streamingdienst Disney+ zu sehen. "Es gibt viel von dem verrückten Wahnsinn, für den die Muppets bekannt sind. Es gibt viele großartige Gast-Stars und alles wirkt sehr spaßig und spontan", beschrieb Kermit die Show.

Miss Piggy und er seien allerdings nach wie vor nur Freunde. "Wir sprechen jeden Tag miteinander." Die Schweinchen- und die Froschpuppe waren in der "Muppet-Show" jahrzehntelang ein - wenn auch immer wieder streitendes - Paar. 2015 verkündeten sie ihre Trennung.

Die "Muppet Show" - erfunden von Jim Henson (1936-1990), der sich auch die "Sesamstraße" ausgedacht hatte - war Ende der 1970er Jahre zum Welterfolg geworden.