Unfall bei Leutkrich

Leichtflugzeug stürzt bei Leutkirch ab

Am Flugplatz in Unterzeil ist ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt.

Am Flugplatz in Unterzeil ist ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Am Flugplatz in Unterzeil ist ein Ultraleichtflugzeug abgestürzt.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Nahe Leutkirch ist am Donnerstag ein Leichtflugzeug nach dem Start in einen Acker gestürzt. Zwei Personen saßen im Flugzeug.
##alternative##
dpa
11.06.2021 | Stand: 14:24 Uhr

Ein Leichtflugzeug ist am Donnerstag im Allgäu nach dem Start in einen Acker gestürzt. Die beiden Insassen seien bei dem Absturz unverletzt geblieben, sagte eine Polizeisprecherin. Rettungskräfte seien vor Ort.

Das Ultraleichtflugzeug war am Donnerstag gegen 12.30 Uhr am Flugplatz in Leutkirch im Allgäu (Landkreis Ravensburg) gestartet und kurz danach in ein nahegelegenes Feld gestürzt. Zur Unfallursache konnte die Sprecherin zunächst keine Angaben machen.

Lesen Sie auch: Flugzeugabsturz am Öschlesee: So erlebten Retter und Augenzeugen das Unglück