Maischberger heute

Maischberger im Ersten: Heute mit Karl Lauterbach - das sind die Themen

Sandra Maischberger begrüßt am Mittwoch, 21. September, u.a. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zu ihrer Talkshow im Ersten.

Sandra Maischberger begrüßt am Mittwoch, 21. September, u.a. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zu ihrer Talkshow im Ersten.

Bild: Thomas Kierok,dpa

Sandra Maischberger begrüßt am Mittwoch, 21. September, u.a. Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zu ihrer Talkshow im Ersten.

Bild: Thomas Kierok,dpa

Wieviel Maske muss sein? Wann ist die Corona-Pandemie vorbei? Diese und andere Fragen stellt Sandra Maischberger heute Gesundheitsminister Karl Lauterbach.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
21.09.2022 | Stand: 21:52 Uhr

Sandra Maischberger begrüßt heute, am Mittwoch, 21. September 2022, um 22.50 Uhr Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach im Studio.

Diese Fragen werden in der Talkshow im Ersten und später dann in der ARD-Mediathek diskutiert: Sind wir mit dem neuen Infektionsschutzgesetz gut gerüstet für eine Infektionswelle im Herbst? Wie viel Maske muss noch sein? Wann ist die Pandemie vorbei? Lesen Sie mehr zur Corona-Pandemie im Newsblog der Allgäuer Zeitung.

Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit.
Karl Lauterbach (SPD), Bundesminister für Gesundheit.
Bild: Kay Nietfeld, dpa

Gäste bei "Maischberger" heute am 21.9.2022 im Ersten und dann in der Mediathek

  • Karl Lauterbach (SPD, Bundesgesundheitsminister)
  • Katrin Eigendorf (ZDF, Kriegsreporterin)
  • Micky Beisenherz (Moderator, u.a. "Kölner Treff "im WDR und Podcaster, u.a. "Apokalpyse und Filterkaffee")
  • Dagmar Rosenfeld (Welt am Sonntag)
  • Henrike Roßbach (Süddeutsche Zeitung)

"Maischberger": Das sind die Themen heute am 21.9.2022

Die Corona-Zahlen steigen wieder. Sind wir mit dem neuen Infektionsschutzgesetz gut gerüstet für eine Infektionswelle im Herbst? Wie viel Maske muss noch sein? Und wann ist die Pandemie vorbei? Im Studio heute ist Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD).

Katrin Eigendorf berichtet aus den Kriegs- und Krisengebieten dieser Welt. Gerade noch war sie in der von der Ukraine zurückeroberten Stadt Isjum, wo nach dem Abzug russischer Truppen Massengräber entdeckt wurden. Was hat sie dort gesehen? Wie bewertet sie den Kriegsverlauf? Und wie geht sie mit den Bildern von Tod und Leid um? Fragen an die preisgekrönte ZDF-Reporterin Katrin Eigendorf. Lesen Sie mehr zum Krieg Russlands in der Ukraine im Newsblog der Allgäuer Zeitung.

Es erklären, kommentieren und diskutieren der Moderator und Autor Micky Beisenherz, Dagmar Rosenfeld, die Chefredakteurin der Welt am Sonntag und Henrike Roßbach, Leiterin des Parlamentsbüros der Süddeutschen Zeitung .

Maischberger im Fernsehen: Uhrzeit und Mediathek

Die Talk-Sendung mit Sandra Maischberger läuft heute Abend um 22.50 Uhr im Ersten und ist auch kostenlos in der ARD-Mediathek abrufbar. Wiederholt wird die Sendung am 22. September um 0.25 Uhr im WDR, um 3.30 Uhr in der ARD 2 Uhr im Ersten sowie am 22. September um 20.15 Uhr auf tagesschau 24 und auch am 23. September um 0.55 Uhr auf 3sat.

Porträt: Das ist Sandra Maischberger

Sandra Maischberger wurde 1966 in München geboren. Sie ist eine der bekanntesten TV-Journalistinnen Deutschlands. Maischberger begann ihre journalistische Karriere beim Bayerischen Rundfunk. Von 1987 bis 1989 machte sie eine Ausbildung zur Redakteurin an der Deutschen Journalistenschule München. Über Stationen bei Tele 5 und Bayern 3 landete sie beim Fernsehen. Der endgültige Durchbruch folgte 2003 mit der Sendung „Menschen bei Maischberger“. Sandra Maischberger ist verheiratet und hat einen Sohn.

Mehr Nachrichten aus Deutschland und der Welt lesen Sie hier.