Baleareninsel

Corona-Pandemie auf Mallorca "außer Kontrolle"

Auf Mallorca ist die Corona-Lage weiter kritisch. Die strengen Einschränkungen auf der Insel werden mindestens bis Februar dauern.

Auf Mallorca ist die Corona-Lage weiter kritisch. Die strengen Einschränkungen auf der Insel werden mindestens bis Februar dauern.

Bild: Isaac Buj, dpa

Auf Mallorca ist die Corona-Lage weiter kritisch. Die strengen Einschränkungen auf der Insel werden mindestens bis Februar dauern.

Bild: Isaac Buj, dpa

Auf Mallorca ist die Corona-Lage weiter kritisch. Die strengen Einschränkungen auf der Insel werden mindestens bis Februar dauern.
05.01.2021 | Stand: 15:47 Uhr

Die Bewohner von Mallorca werden wegen anhaltend hoher Corona-Zahlen auch in den nächsten Wochen strikte Einschränkungen ertragen müssen. Eine nennenswerte Lockerung der Auflagen sei bis Februar nicht zu erwarten, erklärte die Sprecherin der Regierung der spanischen Region, Pilar Costa, am Montag vor Journalisten in Palma. "Vor allem auf Mallorca ist die Lage sehr negativ", betonte sie. Auf der Hauptinsel sei die Pandemie "außer Kontrolle", titelte die Zeitung "Diario de Mallorca" am Dienstag in der Online-Ausgabe.

Die Balearen hatten seit Dezember die höchsten Corona-Zahlen in ganz Spanien. Mit zuletzt knapp 530 Ansteckungen pro 100 000 Einwohner binnen zwei Wochen wurde die Region nun aber von Extremadura (ca. 604) überholt, wie das spanische Gesundheitsministerium am Montagabend mitteilte. Diese sogenannte 14-Tage-Inzidenz betrug auf Mallorca derweil sogar 608. Hinsichtlich der mit Covid-Patienten belegten Intensivbetten lagen die Balearen mit Katalonien mit jeweils rund 35 Prozent in Spanien ebenfalls ganz oben.

Mallorca: Aktuell 102 Corona-Patienten auf der Intensivstation

Laut der deutschsprachigen Mallorcazeitung werden auf Mallorca und seinen Nachbarinseln aktuell 352 Patienten im Krankenhaus stationär behandelt, 15 mehr als am Vortag. Die Anzahl der Covid-19-Patienten auf der Intensivstation stieg um weitere 7 auf 102 (92 davon auf Mallorca). Zum Höhepunkt der Pandemie im Frühjahr waren es balearenweit bis zu 115 gewesen. Auf Mallorca lag der Höchststand bei 88, er sei nun übertroffen worden. In den Krankenhäuser ist die Lage entsprechend angespannt.

Auf Mallorca gelten bereits seit Wochen strenge Corona-Regeln, etwa eine nächtliche Ausgangssperre und ein Rauchverbot im Freien. Bars und Restaurants dürfen nur öffnen, wenn sie einen Außenbereich haben, in den Räumen selbst darf nicht bedient werden.

Deutsche, die nach Mallorca fliegen wollen, benötigen bei der Einreise einen negativen Corona-Test. Da Spanien als Risikogebiet gilt, müssen sie bei der Einreise nach Deutschland dann in eine mehrtägige Quarantäne.