Polizeieinsatz in Besigheim

Mann attackiert Frau und wirft Hund in Fluss

In Baden-Württemberg hat ein Mann unvermittelt eine Frau attackiert und dann ihren Hund in einen Fluss geworfen.

In Baden-Württemberg hat ein Mann unvermittelt eine Frau attackiert und dann ihren Hund in einen Fluss geworfen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

In Baden-Württemberg hat ein Mann unvermittelt eine Frau attackiert und dann ihren Hund in einen Fluss geworfen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Ein Mann hat in Besigheim (Baden-Württemberg) eine Frau angegriffen und ihren Hund in einen Fluss geworfen.
##alternative##
dpa
29.05.2021 | Stand: 09:54 Uhr

Der 42 Jahre alte Mann hatte sich mit der Frau am Freitag gestritten, sie bedroht und das Tier in die Enz geworfen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Anschließend schleuderte er der 54-Jährigen eine Bierdose an den Kopf. Sie verlor den Angaben zufolge kurz das Bewusstsein. Passanten kamen der Frau zu Hilfe, die leicht verletzt wurde. Ihr Hund überlebte. Die Hintergründe der Tat waren noch unklar.

Lesen Sie auch: Frau findet riesige Echse auf Sparkassen-Parkplatz