Drei Menschen erschossen

Rätsel um drei Tote auf Golfplatz in USA

Auf einem US-Golfplatz wurden drei Menschen gefunden, die von bisher Unbekannten erschossen wurden.

Auf einem US-Golfplatz wurden drei Menschen gefunden, die von bisher Unbekannten erschossen wurden.

Bild: Matthias Schrader, dpa (Symbolbild)

Auf einem US-Golfplatz wurden drei Menschen gefunden, die von bisher Unbekannten erschossen wurden.

Bild: Matthias Schrader, dpa (Symbolbild)

Die Polizei im US-Bundesstaat Georgia hat drei Leichen auf einem Golfplatz gefunden - eines der Opfer ist ein bekannter Profi-Golfer.
##alternative##
dpa
05.07.2021 | Stand: 20:15 Uhr

Der Vorfall hatte sich bereits am Samstag in Kennesaw im Pinetree Country Club ereignet, wie die Polizei von Cobb County mitteilte. Die Beamten fanden dort Profi-Golfer Eugene "Gene" Siller mit einer Schusswunde am Kopf. Er sei noch vor Ort für tot erklärt worden.

In einem Pick-up-Truck in unmittelbarer Nähe wurden die Leichen zwei weiterer Menschen entdeckt - auch sie wiesen Schussverletzungen auf. Bei einem der beiden Opfer soll es sich um den Besitzer des Trucks gehandelt haben. Der oder die Schützen seien bisher nicht identifiziert worden und auf der Flucht, berichtete die Regionalzeitung "The Atlanta Journal-Constitution" am Montag unter Berufung auf die Polizei.

Die Hintergründe des Vorfall waren noch unklar - die Polizei machte dazu keine Angaben. Medien berichten unter Berufung auf Zeugen, dass der Truck auf den Golfplatz gefahren sei und Golfer Siller habe nachsehen wollen, was passiert sei. Dabei sei er erschossen worden. Der Präsident des US-Golfverband PGA, Jim Richerson, zeigte sich auf Twitter "untröstlich über den sinnlosen Mord" an Gene Siller.

Lesen Sie auch: Weitere Leichen in Florida entdeckt - darunter siebenjähriges Mädchen