Er war seit Tagen vermisst

Sängerin Sinéad O'Connor trauert um ihren Sohn Shane (17)

Sinead O'Connor bei einem Autritt im Jahr 2019. Seitdem sie zum Islam konvertierte, trägt die Sängerin Kopftuch.

Sinead O'Connor bei einem Autritt im Jahr 2019. Seitdem sie zum Islam konvertierte, trägt die Sängerin Kopftuch.

Bild: Marton Monus/dpa

Sinead O'Connor bei einem Autritt im Jahr 2019. Seitdem sie zum Islam konvertierte, trägt die Sängerin Kopftuch.

Bild: Marton Monus/dpa

Erneutes Drama um die irische Popsängerin Sinéad O'Connor: Ihr 17-jähriger Sohn Shane wurde in der Stadt Wicklow südlich von Dublin tot aufgefunden.
##alternative##
dpa
08.01.2022 | Stand: 16:38 Uhr

Die irische Popsängerin Sinéad O'Connor ("Nothing Compares 2 U") trauert um ihren 17 Jahre alten Sohn Shane. Das berichtete die britische Nachrichtenagentur PA am Samstag unter Berufung auf das Umfeld der 55-jährigen Künstlerin. Die irische Polizei bestätigte zudem, dass in der Stadt Wicklow, südlich von Dublin, eine Leiche gefunden und ein Aufruf zu Hinweisen über den Verbleib des seit Donnerstag vermissten Jugendlichen beendet worden sei.

Sohn tot aufgefunden: Sinéad O'Connor postet ergreifende Zeilen auf Twitter

Auf einem nicht verifizierten Twitter-Account, der O'Connor zugeschrieben wird, waren ergreifende Zeilen zu lesen: "Mein Baby. Ich liebe dich so sehr. Bitte sei in Frieden."

Sinéad O’Connors Leben ist gezeichnet von persönlichen Rückschlägen. Die manisch-depressive Sängerin soll nach eigenen Angaben als Mädchen von ihrer Mutter sexuell misshandelt worden sein. Zweimal versuchte Sinéad O’Connor sich das Leben zu nehmen. Sie war vier Mal verheiratet und konvertierte 2018 zum Islam.

Kontakt zur Telefonseelsorge

Üblicherweise berichtet unsere Redaktion nicht über (mögliche) Suizide. In diesem konkreten Fall handelt es sich um eine Ausnahme, da berechtigtes öffentliches Interesse besteht.

Wenn Sie sich selbst in einer psychischen Ausnahmesituation befinden oder Suizidgedanken haben, finden Sie bei der Telefonseelsorge Hilfe. Sie ist anonym, kostenlos und rund um die Uhr erreichbar. Sie erreichen die Telefonseelsorge entweder unter 0800/111-0-111 oder 0800/111-0-222. Alternativ finden Sie hier Seelsorge im Chat: https://online.telefonseelsorge.de/content/chatseelsorge.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizei-Einsatz am 2. Weihnachtsfeiertag

Vater bedroht Familie in Marktredwitz - Kind ruft Polizei

Lesen Sie auch: Svenja Gropper begleitet Menschen, die den Verlust von Angehörigen und Freunden verarbeiten müssen. Auch des Themas Suizid nimmt sie sich an.