Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Auch eine Allgäuerin berichtet

Fünf Frauen über ihre Scheidung: "Ich habe mich auch gefühlt, als hätte ich versagt"

Wenn der Bund fürs Leben nicht für immer hält: eine Allgäuerin und vier weitere Frauen erzählen, warum sie sich von ihrem Mann getrennt haben.

Wenn der Bund fürs Leben nicht für immer hält: eine Allgäuerin und vier weitere Frauen erzählen, warum sie sich von ihrem Mann getrennt haben.

Bild: Silas Stein, dpa (Symbolbild)

Wenn der Bund fürs Leben nicht für immer hält: eine Allgäuerin und vier weitere Frauen erzählen, warum sie sich von ihrem Mann getrennt haben.

Bild: Silas Stein, dpa (Symbolbild)

Kein gemeinsamer Nenner mehr oder gar ein Seitensprung: Etwa jede dritte Ehe geht in die Brüche. Fünf Menschen haben uns ihre Scheidungsgeschichten erzählt.
##alternative##
Von Michael Kienastl
12.05.2022 | Stand: 15:43 Uhr

Fast jede dritte Ehe ist kein Bund fürs Leben. Auch wenn oft zu hören ist, dass Paare sich eben auseinander gelebt hätten, ist das doch ein recht abstrakter Grund. Welche Konflikte stecken im Einzelnen dahinter? Wann waren die ersten Brüche sichtbar? Wie lange hat es gedauert, bis es zur Trennung kam?

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.