Mallorca

Schlechte Nachrichten für Mallorca-Urlauber: Restaurantbesuche werden deutlich teurer

Gäste an einer Strandpromenade auf Mallorca (Archivbild): Nach Mietautos werden auch Lokalbesuche auf der Urlaubsinsel deutlich teurer.

Gäste an einer Strandpromenade auf Mallorca (Archivbild): Nach Mietautos werden auch Lokalbesuche auf der Urlaubsinsel deutlich teurer.

Bild: Clara Margais, dpa (Archiv)

Gäste an einer Strandpromenade auf Mallorca (Archivbild): Nach Mietautos werden auch Lokalbesuche auf der Urlaubsinsel deutlich teurer.

Bild: Clara Margais, dpa (Archiv)

Mallorca steht vor der ersten großen Reisewelle 2022. Für Urlauber gibt es schlechte Nachrichten: Nach Mietautos werden auch Lokalbesuche deutlich teurer.
23.05.2022 | Stand: 11:28 Uhr

Mallorca-Urlauber müssen dieses Jahr tiefer in die Tasche greifen, wenn sie auf der Insel sind. Nicht nur Mietwagen sind 2022 deutlich teurer geworden als in den vergangenen Jahren. Auch Restaurant-Besuche kosten mehr.

Wie Alfonso Robledo, Präsident der mallorquinischen Gastronomenvereinigung Arema, jetzt gegenüber der Zeitung "Ultima Hora" berichtete, haben viele Lokale und Restaurants auf der Insel ihre Preise bereits um 10 bis 15 Prozent erhöht. Restaurantbesitzer gäben damit einen Teil der Preiserhöhungen weiter, mit denen sie selbst zu kämpfen haben.

Robledo berichtete auch, dass viele Lokale auf Mallorca derzeit mit Lieferproblemen konfrontiert seien. Vor allem bei Fisch, Tiefkühlkost, Öle, Fleisch sowie hochwertigen Weinen gebe es Schwierigkeiten, neue Ware zu bekommen. Hinzu kämen deutlich gestiegene Mietpreise und Personalkosten. Eine Konsequenz: Etliche Gastronomen auf Mallorca öffnen nicht mehr jeden Tag, sondern haben an einigen Tagen pro Woche geschlossen, um Personal- und Betriebskosten zu sparen.

Mietautos auf Mallorca: Im Sommer und Herbst werden sie noch knapper

Auch für Mietwagen muss man auf Mallorca 2022 erheblich mehr bezahlen als in früheren Jahren. Weil es dieses Jahr 50.000 Autos weniger als im Vorpandemie-Jahr 2019 gibt, sind die Preise teilweise um bis zu 300 Prozent gestiegen. Musste man früher zwischen 15 und 60 Euro pro Tag für einen Mietwagen auf Mallorca zahlen, sind es jetzt im Schnitt 130 Euro - sofern man überhaupt einen bekommt.

Lesen Sie auch
##alternative##
Urlaub

Worauf sich Mallorca-Touristen einstellen müssen