Tatort am 16. Januar

So wird der Tatort "Des Teufels langer Atem" heute aus Münster

Der Tatort heute kommt aus Münster. In "Des Teufels langer Atem" verliert Kommissarat Thiel das Gedächtnis und gerät unter Mordverdacht. Lohnt sich das Einschalten? Hier Handlung, Kritik und Pressestimmen im Überblick.

Der Tatort heute kommt aus Münster. In "Des Teufels langer Atem" verliert Kommissarat Thiel das Gedächtnis und gerät unter Mordverdacht. Lohnt sich das Einschalten? Hier Handlung, Kritik und Pressestimmen im Überblick.

Bild: WDR/Molina Film/Thomas Kost

Der Tatort heute kommt aus Münster. In "Des Teufels langer Atem" verliert Kommissarat Thiel das Gedächtnis und gerät unter Mordverdacht. Lohnt sich das Einschalten? Hier Handlung, Kritik und Pressestimmen im Überblick.

Bild: WDR/Molina Film/Thomas Kost

Im Tatort "Des Teufels langer Atem" heute aus Münster verliert Kommissar Thiel das Gedächtnis und gerät unter Mordverdacht. Hier Kritik und Pressestimmen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
16.01.2022 | Stand: 19:40 Uhr

Kritik und Pressestimmen zum Tatort heute aus Münster: In "Des Teufels langer Atem" gerät Kommissar Thiel (Axel Prahl) unter Mordverdacht - und Prof. Boerne will ihn retten. Lohnt sich das Einschalten oder überdrehen Deutschlands beliebteste Tatort-Kommissare wieder einmal? Hier Handlung, Kritik, Pressestimmen und Darsteller im Überblick.

Handlung: Darum geht es heute im neuen Tatort mit Thiel und Boerne

Kommissar Thiel wacht in einem Hotelzimmer auf und kann sich an nichts mehr erinnern - kompletter Filmriss. Und was machen Prof. Boerne und der große Plüsch-Koala da an seiner Bettkante? Doch es kommt noch schlimmer: Ganz in der Nähe wurde eine Leiche im Wald gefunden. Es handelt sich um Thiels Ex-Chef aus seiner Zeit bei der Hamburger Mordkommission, den er seit Jahren nicht gesehen hat. Oder doch? Erschossen wurde das Opfer nämlich mit Kugeln aus Thiels Dienstwaffe.

Prof. Boerne ist fasziniert von Thiels Amnesie. Die beiden ungleichen Freunde versuchen, die Ereignisse der Nacht zu rekonstruieren.

Vaddern (Claus D. Clausnitzer) im Gespräch mit Thiel (Axel Prahl). "Des Teufelsl anger Atem" ist auch eine Vater-Sohn-Geschichte.
Vaddern (Claus D. Clausnitzer) im Gespräch mit Thiel (Axel Prahl). "Des Teufelsl anger Atem" ist auch eine Vater-Sohn-Geschichte.
Bild: WDR/Molina Film/Thomas Kost

Kritik und Pressestimmen zum Tatort "Des Teufels langer Atem"

"Im Jubiläums-"Tatort" aus Münster erweisen sich Boerne und Thiel erneut als ziemlich beste Freunde. Erwartbar, aber auch ergreifend." Süddeutsche

"Viele Krimizuschauer dürften "Des Teufels langer Atem“ nach ungefähr der Hälfte aufgeklärt haben, aber Drehbuchautor Thorsten Wettcke hat den Fall mit genug überraschenden, wenn auch ziemlich hanebüchenen Details geschmückt, um für Kurzweil zu sorgen. Aber wenn es in den Münsteraner "Tatorten“ nicht um plausible Kriminalfälle geht, müssen sie sich daran messen lassen, was die Geschichte aus der Beziehung der beiden Hauptfiguren herausholt." Web.de

Lesen Sie auch
##alternative##
Tatort heute

Gruseliger Fall für die Münster Ermittler: Diese "Tatort"-Folgen laufen heute im Abendprogramm

"„Des Teufels langer Atem“ gewinnt seinen Schwung zudem nicht so sehr aus der ausgiebigen Kriminalhandlung, sondern daraus, dass Boerne und Thiel auf vernünftige Leute treffen, Leute wie dich und mich, die sich nur wundern können." Frankfurter Rundschau

"Während "Vaddern" Thiel im Sterben zu liegen scheint, wankt Kommissar Thiel auf einer südamerikanischen Zombie-Substanz durch den Plot: Der drogenaffine Münster-"Tatort" setzt neue Highness-Standards." Spiegel

"Nachdem schon der letzte Auftritt der Kollegen Boerne und Thiel etwas leiser geraten war, könnte mit „Des Teufels langer Atem“ der nächste Schritt gemacht sein, die Lager von Fans und Gegnern des Münster-„Tatorts“ miteinander zu versöhnen." Rheinische Post

"Der Reiz dieser Krimistory liegt vor allem in der cleveren Kombination scheinbarer Zufälle und der daraus resultierenden Verzwicktheit. Denn gemeinsam mit den beiden Freunden tappt auch das Publikum lange Zeit im Dunkeln, weil Thiel und Boerne die Details mühsam aus den bruchstückhaften Erinnerungen des Hauptkommissars zusammensetzen müssen." RND

Annika Kröger (Banafshe Hourmazdi) hat genug von den Ermittlern Boerne (Jan Josef Liefers) und Thiel (Axel Prahl).
Annika Kröger (Banafshe Hourmazdi) hat genug von den Ermittlern Boerne (Jan Josef Liefers) und Thiel (Axel Prahl).
Bild: WDR/Molina Film/Thomas Kost

Das sind die Darsteller heute im Tatort "Des Teufels langer Atem" aus Münster

  • Frank Thiel: Axel Prahl

  • Prof. Karl-Friedrich Boerne: Jan Josef Liefers

  • Silke Haller: ChrisTine Urspruch

  • Schrader: Björn Meyer

  • Wilhelmine Klemm: Mechthild Großmann

  • Vater Thiel: Claus D. Clausnitzer

  • Dr. Kühn: Kim Riedle

  • Annika Kröger: Banafshe Hourmazdi

  • Vivian Peters: Judith Goldberg

  • Therapeutin Hannah: Kerstin Thielemann

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.