RTL-Show

Acht Promipaare ins RTL-«Sommerhaus der Stars» eingezogen

Adelina Zilai und Mola Adebisi nehmen zusammen mit sieben weiteren Promi-Pärchen an der RTL-Show «Sommerhaus der Stars» teil.

Adelina Zilai und Mola Adebisi nehmen zusammen mit sieben weiteren Promi-Pärchen an der RTL-Show «Sommerhaus der Stars» teil.

Bild: Stefan Gregorowius, picture alliance, dpa

Adelina Zilai und Mola Adebisi nehmen zusammen mit sieben weiteren Promi-Pärchen an der RTL-Show «Sommerhaus der Stars» teil.

Bild: Stefan Gregorowius, picture alliance, dpa

Acht Promi-Paare sind für die sechste Staffel des RTL-Reality-Formats "Das Sommerhaus der Stars" gemeinsam in ein Haus in Nordrhein-Westfalen eingezogen.
##alternative##
dpa
09.06.2021 | Stand: 12:41 Uhr

Auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur teilte RTL die Namen der Kandidatinnen und Kandidaten mit: Moderator Mola Adebisi (48), der beim Musiksender "Viva" richtig bekannt wurde, und Adelina Zilai (33) sind dabei. Ebenso das Unternehmerpaar Elisabeth Marie Hofbauer (25) und Benjamin Ryan Melzer (34). Melzer ist auch als Transgender-Model bekannt. Über die acht Promipaare berichtete am Dienstabend auch "rtl.de".

Diese Paare machen beim "Sommerhaus der Stars" mit

Drittes Paar im Sommerhaus: Der Schauspieler Lars Steinhöfel (35, RTL-Serie "Unter uns") und Dominik Schmitt (31). Nach RTL-Angaben ist es das erste homosexuelle Paar in dem Format. Außerdem dabei: Schauspielerin Michelle Monballijn (42) und der Reality-TV-Star Mike Cees-Monballijn (33); die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Peggy Jerofke (45) und der Gastronom Stephan Jerkel (53); der Schauspieler und Theaterregisseur Roland Heitz (63) und die Schauspielerin und Musicaldarstellerin Janina Korn (37); das Reality-TV-Paar ("Love Island") Samira Cilingir (24) und Yasin Cilingir (30) sowie Partyschlagersänger Almklausi (52) und seine Frau Maritta (35).

Bei dem Format geht es darum, dass die Promi-Paare miteinander leben und in Spielen gegeneinander antreten. Sie nominieren sich gegenseitig - so fliegen nach und nach Paare raus, bis am Ende ein Sieger-Duo feststeht. Wegen der Corona-Pandemie ist es das zweite Mal, dass die Staffel in Deutschland produziert wird - in einem Bauernhaus in Bocholt.

Lesen Sie auch: Ehemaliger Profi-Fußballer Rúrik Gislason gewinnt "Let's Dance"