Mission zur Weltraumstation

Start des deutschen Astronauten Maurer erneut verschoben

Der Start des deutschen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS ist erneut verschoben worden.

Der Start des deutschen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS ist erneut verschoben worden.

Bild: Rolf Vennenbernd, dpa

Der Start des deutschen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS ist erneut verschoben worden.

Bild: Rolf Vennenbernd, dpa

Der Start des deutschen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS ist erneut verschoben worden. Wann es jetzt losgehen soll.
##alternative##
dpa
04.11.2021 | Stand: 19:47 Uhr

Der Start des deutschen Astronauten Matthias Maurer zur Internationalen Raumstation ISS ist erneut verschoben worden.

Der 51-jährige Saarländer solle nun frühestens am Montag (21.51 Uhr Ortszeit, 3.51 Uhr MEZ) gemeinsam mit drei Nasa-Kollegen vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida aus starten, teilte die Nasa am Donnerstag mit. Eine endgültige Entscheidung solle in den kommenden Tagen fallen.

Lesen Sie auch: Für Weihnachten: Raumfrachter bringt Geschenke zur ISS

Bilderstrecke

Bekannte Raumfahrer - auch ein Allgäuer ist mit dabei