Modewelt in Trauer

Supermodel Stella Tennant stirbt mit nur 50 Jahren

Stella Tennant in einer Aufnahme aus dem Jahr 2015.

Stella Tennant in einer Aufnahme aus dem Jahr 2015.

Bild: Etienne Laurent

Stella Tennant in einer Aufnahme aus dem Jahr 2015.

Bild: Etienne Laurent

Sie gehörte in den 1990ern zu den Supermodels, lief für Versace und Alexander McQueen. Nun ist die Schottin Stella Tennant viel zu früh gestorben.
dpa
23.12.2020 | Stand: 17:12 Uhr

Das schottische Model Stella Tennant ist im Alter von 50 Jahren gestorben. Das meldete die Nachrichtenagentur PA am Mittwoch unter Berufung auf die Familie. "Stella war eine wundervolle Frau und eine Inspiration für uns alle", heißt es in einem Schreiben der Familie. Tennant wurde in den 1990er Jahren als Model bekannt und lief etwa für die Designer Versace und Alexander McQueen. Später war sie das Gesicht von Chanel und wurde eine der Musen von Modeschöpfer Karl Lagerfeld. Mode-Fotos mit Stella Tennant waren unter anderem in der Vogue, Harpers Bazar und Numero zu sehen.

Stella Tennant auf dem Laufsteg bei der Mailänder Fashion Show im Jahr 1998.
Stella Tennant auf dem Laufsteg bei der Mailänder Fashion Show im Jahr 1998.
Bild: Pino_Farinacci/dpa

Die Beamten seien am Dienstag wegen des plötzlichen Todes alarmiert worden, so ein Polizeisprecher. Es gebe keine verdächtigen Umstände. Die Familie machte zur Todesursache keine Angaben. Stella Tennant war Mutter von vier Kindern.

Karl Lagerfeld machte Stella Tennant zum Gesicht für Chanel.
Karl Lagerfeld machte Stella Tennant zum Gesicht für Chanel.
Bild: Alejandro Ernesto

Lesen Sie auch: Trauer um Claude Brasseur: Der französische Schauspieler stirbt im Alter von 84 Jahren. Nicht nur an der Seite von Sophie Marceau wurde er weltberühmt.