Schleswig-Holstein

Auto rutscht in Neumünster in Fußgängergruppe - zwei Tote

Die Polizei meldet einen tragischen Unfall in Neumünster in Schleswig-Holstein.

Die Polizei meldet einen tragischen Unfall in Neumünster in Schleswig-Holstein.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Die Polizei meldet einen tragischen Unfall in Neumünster in Schleswig-Holstein.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Zwei Menschen sind in Neumünster gestorben, nachdem ein von der Straße abgekommenes Auto in eine Gruppe von Fußgängern gerutscht ist. Die Nachrichten dazu.
Die Polizei meldet einen tragischen Unfall in Neumünster in Schleswig-Holstein.
dpa
21.01.2021 | Stand: 07:42 Uhr

Warum der Fahrer in der Nacht zum Donnerstag in Neumünster in Schleswig-Holstein von der Fahrbahn abkam sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Er prallte mit seinem Auto zunächst gegen einen Baum und zwei Betonpoller und rutschte anschließend in die Gruppe, die dort zu Fuß unterwegs war.

Neumünster: Mann und Frau kommen bei Unfall ums Leben

Ein Mann und eine Frau starben dabei. Eine weitere Frau wurde bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Der Fahrer blieb nach den ersten Erkenntnissen der Polizei unverletzt.