Afghanistan

Weitere Provinzhauptstadt in Afghanistan fällt an die Taliban

Taliban-Kämpfer halten an einem Kontrollpunkt in der Stadt Kundus Wache. Die militanten Islamisten haben in den letzten Wochen ihren Vorstoß in weiten Teilen Afghanistans verstärkt.

Taliban-Kämpfer halten an einem Kontrollpunkt in der Stadt Kundus Wache. Die militanten Islamisten haben in den letzten Wochen ihren Vorstoß in weiten Teilen Afghanistans verstärkt.

Bild: Abdullah Sahil, dpa (Archiv)

Taliban-Kämpfer halten an einem Kontrollpunkt in der Stadt Kundus Wache. Die militanten Islamisten haben in den letzten Wochen ihren Vorstoß in weiten Teilen Afghanistans verstärkt.

Bild: Abdullah Sahil, dpa (Archiv)

Der Vormarsch der Taliban-Rebellen in Afghanistan geht rasant voran. Nun haben sie eine 250.000-Einwohner-Stadt im Norden des Landes erobert.
##alternative##
dpa
11.08.2021 | Stand: 08:53 Uhr

In Afghanistan haben die militant-islamistischen Taliban eine weitere Provinzhauptstadt eingenommen. Die 250.000-Einwohner-Stadt Pul-i Chumri in der Provinz Baghlan im Norden des Landes fiel am Dienstag an die Islamisten, wie drei Provinzräte der Deutschen Presse-Agentur am Abend bestätigten.

Damit ist nun der Landweg zwischen der Hauptstadt Kabul in die nördliche Stadt Masar-i-Scharif abgeschnitten. Insgesamt haben die Islamisten bereits acht Provinzhauptstädte unter Kontrolle.

Dem Provinzrat Firusuddin Aimak zufolge verließen die Regierungskräfte am Dienstagabend (Ortszeit) die Stadt ohne weiteren Widerstand. Mehrere Kommandeure und andere Behördenvertreter hätten Pul-i Chumri bereits vor zehn oder 15 Tagen verlassen und angekündigt, die Islamisten von einem anderen Weg aus anzugreifen. Die zurückgebliebenen Kräfte hätten noch ein paar Tage standgehalten, sich nun aber in eine Militärbasis außerhalb zurückgezogen.

Pul-i Chumri ist die zweitgrößte Stadt im Nordosten Afghanistans

Pul-i Chumri liegt an einer wichtigen Überlandstraße zwischen Kabul nach Masar-i-Scharif, wo die Bundeswehr bis vor kurzem noch einen Stützpunkt hatte. Die Stadt ist die zweitgrößte Stadt im Nordosten des Landes nach Kundus. Die internationalen Truppen ziehen sich seit Anfang Mai aus Afghanistan zurück.

Lesen Sie auch
##alternative##
Afghanistan

Taliban stehen vor Kabul - Bundeswehr bereitet Evakuierung vor