Neuerungen beim Whatsapp-Chat

WhatsApp-Update sorgt für drei spannende Neuerungen

Das aktuelle WhatsApp-Update bringt wichtige Änderungen mit sich. Das ist neu.

Das aktuelle WhatsApp-Update bringt wichtige Änderungen mit sich. Das ist neu.

Bild: IMAGO/germanopoli (Symbolbild)

Das aktuelle WhatsApp-Update bringt wichtige Änderungen mit sich. Das ist neu.

Bild: IMAGO/germanopoli (Symbolbild)

Neues Update für WhatsApp: die kostenlose Aktualisierung bringt aktuelle Änderungen bei Emojis, beim Versenden großer Dateien und bei den Gruppen.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
12.05.2022 | Stand: 16:51 Uhr

Ganze zwei Milliarden Menschen nutzen WhatsApp. Der beliebte Messenger hat nun jüngst ein neues Update veröffentlicht.

Was sich nun für die User ändert.

WhatsApp Update: User können auf Nachrichten reagieren

Mit einem Herz, einem Daumen nach oben oder mit gefalteten Händen lässt sich nun auf Nachrichten reagieren. Facebook-Nutzern wird diese Funktion bereits bekannt vorkommen, nun zieht sie auch in WhatsApp ein. Die Entwickler der App erklärten dazu in einer Stellungnahme: "Reaktionen machen Spaß, sind schnell und reduzieren die Überlastung in Gruppen."

Wem die drei Emojis noch nicht reichen, muss sich noch etwas in Geduld üben. Die neue Reaktions-Funktion wird mit der Zeit verbessert und in ungewisser Zukunft um "eine breitere Palette von Ausdrücken" ergänzt werden.

Neue WhatsApp-Funktionen: Versand von deutlich größeren Dateien möglich

Ganze 2 GB dürfen Dateien in WhatsApp beim gegenseitigen Austausch nun sein. Zuvor galt beim Teilen von Bildern und Video eine maximale Dateiengröße von 100 Megabyte.

Lesen Sie auch
##alternative##
Good News

Unsere Mutmacher zum Wochenende: Diese guten Ereignisse haben das Allgäu bewegt

Mit der neuen Funktion hat WhatsApp die Datenfreigabe nun deutlich erhöht: 2 GB entsprechen umgerechnet 2048 Megabyte. Von der erweiterten Übertragungskapazität sollen vor allem Unternehmen und Schulgruppen profitieren.

Bis das neue Update von WhatsApp an alle User ausgespielt wird, dauert es allerdings erfahrungsgemäß noch.
Bis das neue Update von WhatsApp an alle User ausgespielt wird, dauert es allerdings erfahrungsgemäß noch.
Bild: imageBROKER/Lilly via www.imago-images.de

Die Dateien werden ebenso wie die Nachrichten durch eine End-to-End-Verschlüsselung geschützt.

Update WhatsApp 2022: Gruppen bis über 500 Personen erstellbar

Bis vor Kurzem konnte man "nur" 256 Menschen in eine Gruppe einladen. Dank des neuen Updates können es jetzt aber doppelt so viele sein: Somit ist eine maximale Gruppengröße von 512 Teilnehmern möglich. Nutzer sollen dabei die Anzahl der Teilnehmer stufenweise erhöhen können. Damit sind die Entwickler von WhatsApp offenbar einer der häufigsten Bitten nachgekommen.

WhatsApp 2022: Wann ist das Update verfügbar?

Der Messenger wird erst nach und nach alle drei neuen Funktionen an die Nutzer verteilen. Das dauert üblicherweise mehrere Tage.

Mehr Nachrichten aus der Welt lesen Sie hier.

Umfrage Allgäuer Zeitung: Jetzt mitmachen und I-Pad gewinnen

Sie wollten uns schon immer einmal Ihre Meinung zu allgaeuer-zeitung.de sagen? Machen Sie mit bei unserer Leser-Befragung und gewinnen Sie mit etwas Glück ein iPad und viele weitere tolle Preise! Hier kommen Sie direkt zur Umfrage.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.